BMW bringt Motorradspaß unter 500 Kubik

Edgar Heinrich ist seit 2012 Leiter des BMW Motorrad Designstudios.
2Bilder
  • Edgar Heinrich ist seit 2012 Leiter des BMW Motorrad Designstudios.
  • Foto: Silvia M. Wagnermaier
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Ihre Liebe zu Motorrädern begann ...
Edgar Heinrich: ... schon in der frühen Jugend mit zwölf. Es war faszinierend, die älteren Jungs auf den Maschinen zu sehen. Mein erstes Motorrad hatte ich, bevor ich einen Führerschein hatte. Für Autos hab ich mich nie so begeistern können.

Bei der Elektromobilität hat BMW mit dem i3 und dem i8 ja Zeichen gesetzt. Wie läuft es mit C evolution, dem Elektro-Scooter von BMW?
Auch im Zweirad-Bereich wird E-Mobilität immer wichtiger. Vor allem im Urbanen, beim Stopp-and-go-Verkehr. Es gibt aber immer noch zu wenig Druck. Der Kunde nimmt das E-Angebot noch nicht wahr.

Wie unterscheidet sich die Arbeit für den Designer, wenns an Elektrofahrzeuge geht?
Designen für E-Mobilität ist superspannend. Wir unterscheiden „performance“, „heritage“ und „urban“ style. Auch Elektrofahrzeuge haben einen gewissen Style. Ein Motorrad ist immer ein Statement.

BMW wird bald Motorräder im Leistungsbereich unter 500 Kubik auf den Markt bringen. Was erwartet uns?
Der Markt dafür ist da. Und er wächst. In Südamerika, Südostasien, aber auch bei uns. Viele wollen was Kleines. Es geht auch um Gewicht, Sitzhöhe. Unser Angebot wird auf jeden Fall premium. Es werden echte BMWs. Unverkennbar. Wir haben schon erste Ideen rumgezeigt. Die Motorräder sind groß geworden. Eine Renaissance der Kleinen ist im Gange. KTM macht hier einen guten Job.

Wann kommen die kleine BMW-Bikes auf den Markt? 2017 ist gefallen.
Ich will da jetzt nicht widersprechen. Aber sagen darf ich dazu noch nichts.

EDGAR HEINRICH
folgte David Robb, der 18 Jahre lang das BMW Motorrad Design leitete. Heinrich (53) war bereits 2007 bis 2009 für das BMW Motorrad Designstudio tätig. Das Fahrzeugdesignteam schuf seiner Leitung unter anderem die S 1000 RR und die F 800 / 650 Baureihe.

Edgar Heinrich ist seit 2012 Leiter des BMW Motorrad Designstudios.
BMW Motorrad Design-Chef Edgar Heinrich im Gespräch mit Silvia Wagnermaier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen