Kate Middleton: Meghan Markle muss ihr Respekt zollen

Kate Middleton wird irgendwann Königin
  • Kate Middleton wird irgendwann Königin
  • Foto: Ricky Wilson, flickr, CC BY 2.0
  • hochgeladen von Anna Maier

Kate Middleton steht über Meghan Markle. Die Frau von Prinz Harry muss sich der Herzogin also unterordnen. Doch in Zukunft wird das noch eindeutiger werden, denn Markle muss Catherine ihren Respekt zollen.

Auch wenn Meghan Markle dieses Jahr ihre Hochzeit mit Prinz Harry gefeiert hat und seither offiziell zu den Royals gehört, ist sie immer noch Kate Middleton untergeordnet. Klar, für die Fans steht fest, dass Kate die Nummer eins bleibt. Schon als sie das Hochzeitskleid von Markle gesehen haben, war klar, dass Middleton die Nase bei ihnen vorne hat. Doch auch dem Protokoll nach zu urteilen, ist die Mutter von Prinz Louis und Prinz George Meghan übergeordnet. In Zukunft wird die frühere Schauspielerin das auch noch richtig zu spüren bekommen.

Das muss Meghan Markle tun

Momentan ist Queen Elizabeth die Königin, doch in Zukunft könnte Prinz William der König sein. Nach seinem Vater, Prinz Charles, ist er nämlich der Dritte in der Thronfolge. Irgendwann ist William also das Oberhaupt der Familie und Kate wird damit zur Königin. Wenn es so weit ist, dann muss Meghan Markle ihr zukünftig Respekt zollen. Wie? Sie muss dann jedes Mal einen Knicks machen, wenn Kate auftaucht. So ist es ja momentan auch bei der Queen. Damit bekommt die frühere “Rachel”-Darstellerin noch mal zu spüren, dass sie eben unter Catherine steht.

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen