Selena Gomez: So haben wir die Sängerin noch nie gesehen

Selena Gomez verzichtete auf einer "Rare"-Party auf nackte Haut.
  • Selena Gomez verzichtete auf einer "Rare"-Party auf nackte Haut.
  • Foto: Amanda Nobles [CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Hat sich Selena Gomez etwa Inspiration von Sängerin Billie Eilish geholt? Bei einer Party in New York zeigte sich die Ex-Freundin von Justin Bieber in weiter Kleidung. Ein Look, den man von ihr eigentlich nicht kennt.

"Rare" lautet der Titel des neuen Albums von Selena Gomez, mit dem sie ihr großes musikalisches Comeback feieren möchte. In den Songs scheint sie die gescheiterte Beziehung zu Justin Bieber zu thematisieren und besingen - alleine das hat ihr bereits einige Schlagzeilen besorgt! Mit ihren zuletzt sehr sexy Looks schaffte sie es ebenfalls auf die Titelseiten der Klatsch- und Tratschpresse. Doch das scheint Geschichte: Bei einer Party zu Ehren ihrer "Rare"-Veröffentlichung verzichtete die 27-Jährige auf sexy Kurven und nackte Haut.

So zugeknöpft kennen wir Sel eigentlich nicht

Paparazzi erwischten Selena Gomez in einem Look, den man eher bei Billie Eilish erwartet hätte: Sie trug nicht nur ein sehr weites, bis oben hin zugeknöpftes Hemd mit passender Hose, sondern darüber auch noch einen langen, weißen Parker. Abgerundet wurde das Outfit von weißen Turnschuhen. Lediglich der dunkle Lippenstift versprühte typischen Sel-Glamour. Billie Eilish - die den Titelsong für den neuen "James Bond"-Film singen wird - ist für derart große, weite Kleidung bekannt. Die Sängerin benutzt diesen Stil bewusst, um damit zu verhindern, dass ihr Körper sexualisiert wird. Fotos von Selenas Look gibt es unter anderem bei der "Dailymail".

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.