Das 1. Wernersdorfer Weingolfen erhebt den Anspruch auf Wiederholung
Abschlag zwischen den Rebzeilen

10Bilder

Paragleiter ja, aber fliegende Golfbälle hat man im Schilcherdorf Wernersdorf bis dato noch nicht zu Gesicht bekommen. Doch nun haben Golfer die Idylle der Weingärten für ihr Hobby entdeckt. Ein Turnier soll es vorläufig nur einmal im Jahr geben. Am Freitag, dem 17. Mai, wurde im Rahmen des Schilcherfrühlings das Wernersorfer Weingolfen aus der Taufe gehoben. Ausgetragen wurde das Turnier auf drei „3-Loch-Plätzen“.

(jf). Golfen im Weingarten, geht das überhaupt! Ja, es geht. Die Probe aufs Exempel gemacht haben der GC Schloss Frauenthal, der GC Murhof, der GC Liebenau, der GC Murstätten und der GC Zöbern. Insgesamt schlugen 23 Golfer – zum Teil sogar in Lederhosen – ab. Die Idee von Christian Knappitsch wurde damit erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Organisiert wurde das 1. Weingolfen von den „Bandidos“, die im GC Schloss Frauenthal spielen. Präsident Leo Steinbauer („Hier ist uns noch nie fad geworden!“) war gleich mit sechs Golfern vor Ort. Das Turnier soll sich etablieren. „Es soll in Zukunft eine besondere Ehre bedeuten, beim Wernersdorfer Weingolfen mit dabeisein zu dürfen.“ Sehr zur Freude von Steinbauer konnte er mit Dr. Georg Beisach auch den Präsidenten des GC Schloss Frauenthal als aktiven Teilnehmer am Turnier begrüßen.
Jetzt sind die Winzer Hannes Jöbstl, Stefan Pauritsch und Raimund Pühringer also auch Greenkeeper: Die frisch gemähten Weingärten wurden zum Terrain für das 1. Wernersdorfer Weingolfen. Selbst die Löcher – 1,2 Meter Durchmesser, spatentief – haben die Weinbauern eigenhändig ausgehoben. Die Entfernung des Abschlags zum Loch bewegte sich zwischen 63 und 157 Metern. In jedem Weingarten standen drei Löcher zur Verfügung.
Beim Warm-up am Schilcherberg 1 scherzte Hausherr Hannes Jöbstl: „Wir Weinbauern kennen uns mit dem Golfsport nicht so aus, deshalb war ich beruhigt, als ich hörte, dass die Leute nur ein paar Schläger mitbringen würden. Somit konnten Raufereien verhindert werden...“ Die Spitzenleistungen der Golfer wurden mit drei Weinkörben belohnt.

Fotos: Josef Fürbass

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen