Die Hälfte hängt in der Luft

Alt und Jung gesellt sich gern
15Bilder

„Wir wollen unseren Ruf als Spinner festigen“, verriet Paul J. Wiener, der Obmann des Vereins der Stainzer Oldtimerfreunde, scherzhaft den Grund, warum seit kurzem ein in der Mitte durchschnittener Steyr 180 in rund drei Metern Höhe am Traktormuseum hängt. Als Symbol für das Museum und Augenschmaus bezeichnete Pfarrer Andreas Gerhold das Schnittmodell. In einem Gebet sprach er von der Entdeckung der Langsamkeit, die ein Innehalten zum Gedenken an die Schöpfung ermögliche. Mit seinem Segen verband Pfarrer Andreas Gerhold die Bitte um Schutz vor Unfall und Gefahr.
„Heute begegnen uns riesige High-Tec-Traktoren“, bezeichnete Bürgermeister Walter Eichmann die Idee der Oldtimernutzung für den Tourismus als tolle Sache. Als Sponsor beeindruckt von den vielen gepflegten Traktoren im Museum zeigte sich Sparkassendirektor Jörg Bugram.
Manfred Kurre, vom Obmann liebevoll als „unser Schrauber“ tituliert, nahm sich der Aufgabe an, das Fahrzeug in der Mitte durchzuschneiden. „Bestimmte Teile haben wir herausgenommen“, war sein erster Schritt die Zerlegung des Traktors. Danach wurden beim Schlosser die Teile abgedampft und mit Nut-Elektroden verschweißt. Das Hochheben des Modells mit einem Kran der Feuerwehr Stainz und Befestigen an der Mauer stellten keine Herausforderung mehr dar. Wie lange hat er am Schnittmodell gearbeitet? „An die dreihundert Stunden werden es wohl gewesen sein.“ Mit einem kräftigen Hupton und dem Einschalten der Lichter bekräftigte der auf Hochglanz polierte Bolide die Zufriedenheit mit seinem aktuellen Standort.

Wo: Traktormuseum, Stainz auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen