Im Rundlauf zum Wunschberuf

Am Stand von Jugend am Werk
15Bilder

„Es wird ein abwechslungsreicher Vormittag“, hieß Direktor Peter Nöhrer bei der Berufsfindungsolympiade am vergangenen Donnerstag auch die Schüler der Neuen Mittelschule St. Stefan willkommen. Worum ging es dabei? „Wir sind Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Schule“, erklärte Berufsfindungsbegleiterin Waltraud Stoiser in der Präsentation von Berufsbildern durch Unternehmer die Zielsetzung.
In der Praxis sah das so aus: Die Drittklässler bekamen bei jedem der insgesamt 18 Informationsstände Information über die Anforderungen des vorgestellten Berufes.
Die Zusatzherausforderung dabei? Die Schüler mussten genau hinhören, denn jeder Betrieb packte in seine Ausführungen eine Frage ein, die im Nachhinein abgefragt wurde. Zusätzlich hatten die Teilnehmer bei jedem Stand eine dem Berufsbild zugehörige Aufgabe zu lösen.
„Es war eine echte Herausforderung“, gestand Waltraud Stoiser den Kindern bei der Siegerehrung volles Engagement zu. Gemeinsam mit Fachlehrer Alois Grebien überreichte sie den Siegermannschaften die von den Betrieben (Apotheke, Fedl, Flanyek, GKB, Hubmann, Internorm, Merkur, Sparkasse, Stainzerhof) beigestellten Preise. Das Rennen entschied das Team 10 (Michael Hemmer, Carina Kipper, Kilian Lindschinger, Hannah Maria Orthaber, Julia Wagner) vor den Verfolgern Nummer 15 (Lena Kainberger, Raffael Kohlberger, Anja Schiffer, Julia Strohmeier, Manuel Wimmer) und Nummer 7 (Marie-Theres Jud, Johannes Ninaus, Stefanie Schmidt, Florian Spari, Anna Wolf) für sich.

Wo: Neue Mittelschule, Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.