Stainzer Heimsieg beim Fußball Turnier im Freibad Stainz!

Turniersieger "Restaurant Mediterran Stainz II"
4Bilder
  • Turniersieger "Restaurant Mediterran Stainz II"
  • hochgeladen von Daniel Fabian

Fußballturniere werden im Sommer zu genüge gespielt, doch im Freibad Stainz ist es alljährlich Tradition, das Turnier etwas aufzuwerten und es somit zu einem einzigartigen zu machen. Die Regeln sind ganz gleich wie bei einem normalen Kleinfeldturnier, doch das gewisse Extra ist leicht erklärt: Erzielt eine Mannschaft ein Tor, darf sie sich mit einem kühlen Getränk in Form eines „Shots belohnen“. Spaß ist vorprogrammiert, aber natürlich steht das sportliche im Vordergrund.

Bei brütender Hitze wurde in einer Gruppe mit Hin- und Rückspiel gespielt. Am Ende kam es zu einem Herzschlagfinale und einem extrem knappen Endergebnis. Nach allen Spielen standen drei Teams mit 18 Punkten da und somit musste das Torverhältnis entscheiden. Dort am schlechtesten abgeschnitten, erreichte somit das Team „Restaurant Mediterran Stainz I“ den dritten Platz. Um den Sieger küren zu können, musste man noch ein weiteres Kriterium hinzufügen, da beide Teams auch das gleiche Torverhältnis hatten. So ging es um das direkte Duell und dort hat das Team „Restaurant Mediterran Stainz II“ die Nase vorne und gewann somit das Turnier vor dem Team „Köbanya Blues“.

Am Ende des Tages bedankte sich die Turnierleitung rund um Daniel Fabian bei den Mannschaften für die spannenden und fairen Spiele. Ein Dank ergeht auch an den Schiedsrichter Michael Lesky, der durch die Partien leitete. Bei der Siegerehrung erhielten die Mannschaften noch Urkunden und Sachpreise und somit war das dritte Kleinfeld-Jux-Turnier Geschichte. Nächstes Jahr auf ein Neues!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen