Astrid Mellak als "Shopping Queen"
„Stainzer Wirtschaft“ lud zum Einkaufstag

Start zum Einkaufsbummel: Astrid Mellak, Beate Bierbaumer, Claudia Dunst-Mösenlechner, Barbara Reiß (v.l.)
  • Start zum Einkaufsbummel: Astrid Mellak, Beate Bierbaumer, Claudia Dunst-Mösenlechner, Barbara Reiß (v.l.)
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

Als Vorbild mag wohl das VOX-Format „Shopping Queen“ gelten. Die „Stainzer Wirtschaft“ lobte zum zweiten Mal einen Einkaufstag mit einem Warenwert von 500 Euro aus. Wer konnte mitmachen? Alle Interessenten, die per Mail oder Facebook folgende Gewinnfrage möglichst glaubhaft begründeten: Warum gerade ich den Einkaufstag in Stainz verdient habe?
Etwa fünfzig Einsender meldeten ihren Anspruch an. Am vergangenen Freitag nahmen Claudia Dunst-Mösenlechner, Johanna Messner und Ferdinand Ruppert von der „Stainzer Wirtschaft“ die Verlosung des Einkaufsgutscheines vor. Sie gingen dabei recht strikt vor, durch den Youtube-Livestream bezogen sie ein großes Publikum in den Ablauf ein. „Es müssen vier Mitgliedsbetriebe besucht werden“, erklärte die Obfrau den Ablauf, der mit einem gemütlichen Frühstück in der „Süßen Vielfalt“ seinen Anfang nahm.
Dann griff Johanna Messner in den Sektkübel mit den Einsendungen. Der Gewinner muss erreichbar sein, hatte die „Stainzer Wirtschaft“ als Bedingung vorgegeben. Die erste Teilnehmerin entsprach diesem Kriterium nicht, der Telefonanruf landete in der Mailbox. Bereits die zweite Ziehung war erfolgreich: Astrid Mellak wurde aus dem Topf gezogen und von Ferdinand Ruppert erfolgreich kontaktiert: „Sie haben den Einkaufsgutschein gewonnen, wir gratulieren herzlich.“
Die Begründung der Bewerbung entsprach in allen Punkten den Vorstellungen der Jury. „Ich kaufe seit Jahren in Stainz ein“, stand da zu lesen. Mit der Erschwernis, die Einkaufstour von Deutschlandsberg nach Stainz mit dem Fahrrad zu absolvieren. Was die Obfrau der Chorgemeinschaft am Angebot in Stainz besonders schätzt? Regionalität und Vielfalt.
Statt Guido Maria Kretschmer in der TV-Originalversion spielte Claudia Dunst-Mösenlechner die Begleiterin auf der Tour durch die Stainzer Geschäfte. Astrid Mellak kam mit einer klaren Vorstellung nach Stainz, an diesem Vormittag befriedigte sie ihre Kaufwünsche bei Baumarkt Wallner, „Prachtstück“ Petra Darchaman, Lebenswerkstätten, Trachtenstube Weigl, Messner Wurst und Kaufhaus Hubmann. Der Zielsetzung der Aktion, Lust auf einen Einkauf in Stainz zu machen, wurde wohl vollauf entsprochen. Mit einem Da capo ist zu rechnen.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen