01.07.2017, 08:54 Uhr

Grafendorfer Kindergartenkinder sagten adieu

Die Eulenkinder suchten erfolgreich nach ihrer Mami
Grafendorf bei Stainz: Kindergarten |

Bilderbuch als Thema der Abschlussfeier.

Das ganze Jahr über gab es Action im Kindergarten. Persönliche Geburtstage, Muttertag, Ausflüge und Wanderungen wurden ebenso thematisiert wie das alljährliche Martinifest. Einen besonderen Stellenwert nimmt aber wohl das sommerliche Abschlussfest, das am vergangenen Freitag gefeiert wurde, ein.
„Unser Jahresthema lautete Bilderbuch“, verkündete Leiterin Karin Aichholzer das Motto der Schlussfeier. Sie bedankte sich vorweg bei Kindern und Eltern für das gedeihliche Miteinander. In den Dank stimmte namens der Marktgemeinde auch GemRat Horst Scherkl, als Grillmeister selbst in das Fest integriert, ein.

Die Eule tanzt, sie will euch jetzt begrüßen, jedoch mit einem Eulentanz, nicht mit den Füßen! Mit einem lustigen Lied stiegen die Kinder in das Sommerfest ein. Aber – o Schreck - auf einmal war Mama Eule nicht mehr da. „Warum“, fragten sich die Eulenkinder Sewo, Lea und Flo, „hat sie uns verlassen? Hat sie vielleicht der Fuchs geholt?“ Aber die drei Kinder – und das war die Aussage des Stückes – ließen den Kopf nicht hängen. Und urplötzlich war die Mami wieder da und alle freuten sich.
Die Freude kam auch bei Ferienlied zum Ausdruck. „Wir machen Ferien“, bestätigten die Kleinen singend, dass sie eine wohlverdiente Pause verdient haben. Diese hatten sich auch die Besucher des Abschlussfestes verdient, bei Getränken, Kuchen und Imbissen konnten sie noch einmal die Erlebnisse des Kindergartenjahres besprechen. Auf ein großes Danke bei Karin Aichholzer und Betreuerin Ingrid Steifer stieß das von Melissa Fabian, Daniela Gotthard und Karin Simon namens der Eltern überreichte Präsent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.