20.07.2017, 22:24 Uhr

ÖAV DL wandert zur Bürgerhalt

Rund 30 Personen begaben sich auf Einladung des ÖAV DL zum Gh. Wirtbartl in der Wiel (1274 m), um an der von Siegfried Salzmann betreuten vierten Monatswanderung teilzunehmen.
Zuerst ging es auf dem Weg Nr. 588 zur Kramerin und, teilweise der Hochspannungsleitung folgend, die Glitzmulde hinauf zum höchsten Punkt der Wanderung – der Bürgerhalt mit ca. 1950 m Seehöhe. Dort klinkte man sich in einem großen Bogen in den Weitwanderweg Nr. 505/E6 ein, um an Großem und Kleinem Frauenkogel vorbei über den Glitzfelsen wieder zur Gedenkstätte für die Kramerin zu gelangen. Von hier führte der Weg gemütlich weiter zum Ort der Einkehr - der Brendlhütte.
Nachdem alle mit Speis und Trank von der Hüttenwirtin und ihrer Schwester versorgt worden waren, wurde der Rundweg von ca. 16 km geschlossen, indem alle auf dem relativ steilen Weg Nr. 580 zum Gh. Wirtbartl abstiegen. Während sich bereits die ersten Gewitterwolken optisch und akustisch bemerkbar machten, gab die 1. Vorsitzende, Johanna Lenz, die von Sepp Ofner vorgeschlagene Route für die fünfte Monatswanderung bekannt.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.