18.03.2017, 18:52 Uhr

SPÖ Stadtorganisation lud zu Frühstück & Information

Die SPÖ Stadtorganisation lud zum Frühstück und Information ein (Foto: KK)
Die SPÖ Stadtorganisation Deutschlandsberg lud am Samstag, dem 4. März ihre Parteimitglieder zu einem Info-Frühstück ins JUFA Deutschlandsberg ein. Während sich die zahlreichen Teilnehmer ihr Frühstück schmecken ließen, berichteten NRAbg. Josef Muchitsch, Bgm. Josef Wallner und Vzbgm. Anton Fabian über aktuelle Themen.

Beim Info-Frühstück der SPÖ Stadtorganisation Deutschlandsberg freute sich Stadtparteivorsitzender Anton Fabian über viele interessierte Zuhörer, die den Ausführungen von NAbg. Beppo Muchitsch folgten. Auch Altbürgermeister Ing. Hubert Zingler und Peter Sever waren unter den Anwesenden. Dabei sprach Nationalrat Muchitsch über das neue Bundesvergabegesetz und den beschlossenen Beschäftigungsbonus, bei dem 50% der Lohnnebenkosten bei einem neu geschaffenen Arbeitsplatz unter bestimmten Voraussetzungen übernommen werden. Ganz im Sinne des Plan A von Bundeskanzler Kern werden auch im Bereich der Beschäftigung von über 50jährigen Maßnahmen gesetzt, um diese Menschen im Arbeitsmarkt halten zu können.

Schaffung von Synergieen

Danach berichtete Bürgermeister Mag. Josef Wallner, dass Deutschlandsberg die Gemeindestrukturreform sehr gut überstanden hat. Die Zusammenarbeit mit den neuen Ortsteilen funktioniert sehr gut und es konnten alle Vereine erhalten werden. Es war sogar möglich einen Haushaltsüberschuss im Gemeindebudget zu erwirtschaften. Die nächste große Aufgabe sieht Bürgermeister Mag. Josef Wallner nun in der Schaffung von Synergien zwischen den Ortsteilen und der Stadt Deutschlandsberg. Die Chancen, welche die Fertigstellung des Koralmtunnels mit sich bringt, muss die Stadtgemeinde nutzen. Deshalb wird es Gespräche mit LR Anton Lang und BM Jörg Leichtfried geben, um den Anschluss zum Bahnhof Weststeiermark zu sichern. Dies ist vor allem für die Ansiedlung und Erweiterung von Industriebetrieben entscheidend.

Belebung des Hauptplatzes

Ein weiteres großes Thema in der Stadtpolitik ist die Belebung des Hauptplatzes. Stadtparteivorsitzender und Vizebürgermeister Anton Fabian erzählte von den Umgestaltungsplänen der Stadtgemeinde. Die Bürgerbefragung zu diesem Thema war mit über 500 Beteiligten ein großer Erfolg. In Zusammenarbeit mit der TU wurde ein Gesamtkonzept erstellt, welches bei der Gemeinderatsitzung am 30. März 2017 präsentiert wird. Abschließend sprach er noch eine Einladung für das Bio Fest aus, das am Samstag, 29. April 2017, ab 9:00 Uhr im Rathauspark stattfindet.

Text: Josef Strohmeier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.