Anzeige

Wo die Landesgrenze nur auf dem Papier existiert

Wandern, Fahrradfahren, Einkaufen – in Oberndorf und Laufen scheint die Landesgrenze nicht zu existieren.
9Bilder
  • Wandern, Fahrradfahren, Einkaufen – in Oberndorf und Laufen scheint die Landesgrenze nicht zu existieren.
  • Foto: Werbegemeinschaft Oberndorf
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

OBERNDORF. Eng miteinander verknüpft sind nach wie vor Oberndorf und Laufen. Und dabei ist es egal, ob es um Wandern, eine Verknüpfung von Radfahren und Sightseeing oder um grenzenloses Einkaufen am Markttag der beiden Gemeinden geht – denn die Landesgrenze existiert hier ohnehin mehr auf dem Papier, als in der Bevölkerung.

Gemeinsamer Markttag der Städte

So wundert es auch nicht, dass Samstag der Markttag in beiden Gemeinden ist. Und hier stehen Regionalität, kompromisslose Frische, Qualität und Vielfalt ganz oben. Die Laufener sind dabei die Frühaufsteher und öffnen ihre Stände am Marienplatz bereits um siebn Uhr. Um acht Uhr geht es dann in Oberndorf vor dem Rathaus los. Durch die Nähe der beiden Städte kann man bequem von einer Seite der Salzach auf die andere spazieren und von der einzigartigen Vielfalt profitieren.

Grundnahrungsmittel und exklusive Feinkost

Neben Grundnahrungsmitteln wie Fleisch- und Milchprodukte, Eier, Kräuter und Gewürze, die großteils auch in Bio-Qualität zur Verfügung stehen gibt es für Feinschmecker auch spezielle Angebote. So finden sich selbstgemachte Nudeln, mediterrane Feinkost und Fisch aus heimischen Gewässern. Darübert hinaus sind Märkte natürlich immer auch Kommunikationszentren. Man trifft sich bei einem Imbiss oder steht bei einem Glas Wein zusammen. Von dieser Funktion als Frequenzbringer profitieren auch der Handel und die Gastronomie beider Städte.

Wanderungen im "grünen Paradies"

Dass Oberndorf und Laufen darüber hinaus auch ein "grünes Paradies" sind, ist weithin bekannt. Und Bewegung macht ohnehin glücklich. dementsprechend liegen Spazieren, Wandern und gemütliches Radfahren im Trend. Forscher haben festgestellt, dass diese Tätigkeiten die langsamen Hirnwellen verstärken, was die Konzentrationsfähigkeit und die Denkleistung verbessert. Das Naturerlebnis in Kombination mit sanfter Bewegung und moderater Anstrengung setzt im Körper Glückshormone frei.

Geheimtipp: Oichten Ried

Ein Geheimtipp ist hier die Wanderung ins Oichten Ried. Dort erwartet die Wanderer eine prächtige Natur mit Feuchtwiesen, Flach- und Hochmooren, seltenen Pflangen und schattenspendenden Bäumen. Wer sich mehr für die Kultur interessiert, dem sei der historische Rundwanderweg von Oberndorf und Laufen ans Herz gelegt. Hier geht es über die Schlossstraße am alten Rathaus vorbei zur Laufener Stiftskirche, dann über den Europasteg, die "Kalvarienstiege" hinauf zur Kreuzigungsgruppe und weiter zur Wallfahrtskirche Maria Bühle. Rundherum gibt es zudem zahlreich Einkaufsmöglichkeite und ein gastronomisches Angebot, dass sich sehen lassen kann.

Radlerparadies auf beiden Seiten der Grenze

Doch auch wer sportlicher unterwegs ist, ist in der Region genau richtig. Immerhin treffen hier acht regionale und überregionale Radwege aufeinander. Dabei gehört der Tauern-Radweg entland der Salzach und Saalach mit mehr als 30.000 Radtouristen pro Saison zu den beliebtesten Fernwegen Österreichs. Oberndorf und Laufen selbst können Radfahrern ebenfalls einiges bieten: Hier gibt es einen Rundweg durch beide Städte über den europasteig, der Österreich und Deutschland verbindet.

Mehr Infos unter den folgenden Links:

www.werbegemeinschaft-oberndorf.at
www.laufen-aktiv.de

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen