Karriere
Das internationale Kräftemessen der Fachkräfte

Konstantin Stiborek, Stefan Leymüller, Jonas Schernthaner und Florian Hiebl (v.l.) starten für Salzburg bei den „EuroSkills 2021“ in Graz.
3Bilder
  • Konstantin Stiborek, Stefan Leymüller, Jonas Schernthaner und Florian Hiebl (v.l.) starten für Salzburg bei den „EuroSkills 2021“ in Graz.
  • Foto: SKILLSAUSTRIA
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Vier junge Salzburger Fachkräftemessen ihr berufliches Können mit Teilnehmern aus 23 Nationen bei den Berufs-Europameisterschaften „EuroSkills“.

SALZBURG. „EuroSkills“ nennen sich die Berufs-Europameisterschaften, die von 23. bis 26. September in Graz ausgetragen werden. Damit findet dieser Event erstmalig in Österreich statt. Bei den EuroSkills stellen 400 Fachkräfte aus 23 Nationen ihr Können in 48 verschiedenen Berufen unter Beweis. Die Teilnehmer sind entweder ausgelernte Fachkräfte oder Absolventen einer berufsbildenden höheren Schule und höchstens 26 Jahre alt. 

Für Salzburg fahren vier junge Fachkräfte zur Berufs-EM in die Steiermark:  

  • Florian Hiebl, Einzelhandelsverkäufer von Sport Holzner in Obertauern
  • Stefan Leymüller, Stuckateur und Trockenausbauer von Trockenbau Leymüller in Palting
  • Konstantin Stiborek, Mobile Robotik, von der HTL Hallein 
  • Jonas Schernthaner, Mobile Robotik, von der HTL Hallein

Austragung mehrfach verschoben

Florian Hiebl spricht von einer langen Vorbereitungsphase, weil die EuroSkills Corona-bedingt erst im dritten Anlauf stattfinden können. "Wir haben alles getan, um fokussiert zu bleiben. Schlussendlich habe ich meine Vorbereitung so gut wie doppelt gemacht.“

Zwölf Zelte wie diese, sind im Schwarzl-Freizeitzentrum für die Veranstaltung aufgestellt.
  • Zwölf Zelte wie diese, sind im Schwarzl-Freizeitzentrum für die Veranstaltung aufgestellt.
  • Foto: CS
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Aushängeschild für Salzburgs Ausbildungssystem

Auch für Konstantin Stiborek und Jonas Schernthaner ist die Situation speziell, denn sie haben wegen der Verschiebung des Events mittlerweile die HTL-Matura abgeschlossen und befinden sich derzeit im Zivildienst. „Wir haben sehr viel in die Vorbereitung investiert. Das sollte nicht umsonst gewesen sein“, sagt Stiborek. 

EuroSkills 2021-Aufsichtsratvorsitzender Josef Herk mit Urs Harnik-Lauris (l.).
  • EuroSkills 2021-Aufsichtsratvorsitzender Josef Herk mit Urs Harnik-Lauris (l.).
  • Foto: geopho
  • hochgeladen von Julia Hettegger

„Ich bin stolz, dass bei den EuroSkills in Graz vier Salzburger mit dabei sind. Sie sind das internationale Aushängeschild für unser erfolgreiches und weltweit anerkanntes Berufsausbildungssystem, um das uns viele Länder beneiden.“
Peter Buchmüller, WKS-Präsident

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen