21.10.2017, 13:55 Uhr

Hart aber fair - die Frohnleiten Panthers

Die junge Panthers-Mannschaft rund um Trainer Bernd Jäger konnte legt Wert auf Fairness und Respekt, dennoch gespielt wird hart. (Foto: Panthers)

Seit 25 Jahren wird in Frohnleiten vereinsmäßig Eishockey gespielt und das erfolgreich.

Teamwork, Toleranz und Respekt – das Team der Panthers legt großen Wert auf diese Eigenschaften, obwohl oder vielleicht gerade weil Eishockey eine harte Sportart ist. Diese Philosophie, gepaart mit effektivem Training, macht sich jedoch auch bezahlt, und so blickt die Mannschaft unter Trainer Bernd Jäger bereits auf einige Erfolge zurück.

Steirische Elite

Nach zahlreichen Meistertiteln in der steirischen Landesliga spielen die Frohnleitner nun seit vier Jahren in der steirischen Eliteliga, der dritthöchsten Liga in Österreich. Sieben Teams kämpfen dort um den Meistertitel, und obwohl die Panthers sich diesen noch nicht sichern konnten, können sie mit Stolz auf die vergangene Saison zurückblicken. So gelang den selbsternannten Murkanadiern nicht nur der Einzug in die Play-offs, sondern sie konnten auch als einzige Mannschaft den wohl stärksten Klub der Liga, den KSV Kapfenberg, bezwingen.

Nachwuchsarbeit

Langfristiger Erfolg beginnt bekanntlich meist mit effektiver Nachwuchsarbeit. "Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die Förderung des Nachwuchses", betont Panthers-Obmann Karl Edler. So findet neben dem regulären Eishockeytraining zusätzlich jeden Freitagnachmittag auch eine Eislaufschule für absolute Anfänger statt. "Das Eishockeytraining vermittelt unseren 50 Kindern nicht nur Spaß am Sport, sondern nebenbei auch Respekt, Fairplay, Disziplin und Teamgeist. Unsere kleinen U11-Spieler wurden in einer Spielgemeinschaft mit Weiz Steirischer Landesmeister. Bestens geschulte Trainer machen das möglich", erzählt Edler stolz über seinen Verein.

Großer Auftakt

Vergangenen Freitag startete die Wintersaison in der Eishalle, und bereits am kommenden Samstag findet das erste Heimspiel der Kampfmannschaft gegen ATSE Graz statt. Zum Heimauftakt haben die Panthers ein ganz besonderes Highlight für alle Fans parat: Zwei Reisegutscheine von Springer Reisen im Wert von 500 Euro werden verlost. Für den Hockey-Nachwuchs geht es dann am 4. November im Rahmen des Großen Kinderturniers richtig zur Sache. In der Eishalle Frohnleiten treffen dann um die 180 Kinder aus ganz Österreich aufeinander, um Nachwuchs-Eishockey vom Feinsten zu spielen. "Das Zuschauen wird ein wahrer Genuss!", freut sich der Obmann schon auf die Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.