Murbodner zur Sommerfrische auf dem Rosenkogel

Fertigmachen zur letzten Etappe!
5Bilder

Noch vor dreißig, vierzig Jahren war es normal, dass die Rinder im Marsch auf die Sommerweide getrieben wurden. Heutzutage übernehmen Lastwagen den Transport der Tiere. Außer – so wie bei der Landwirtschaftsschule Alt-Grottenhof – man feiert ein Jubiläum. „Wir wollten an früher erinnern“, begründet Schulleiter Dipl.-Ing. Erich Kerngast den Schritt, die Tiere so wie in der guten alten Zeit auf die Alm zu treiben.
Der Drei-Tages-Marsch begann für die 17 Tiere der Rasse Murbodner und die 24 Schüler/innen der 2. a-Klasse am vergangenen Mittwoch. 14 Kilometer über Mantscha und Attendorf waren bis zum Hof Gutmann im Etappenort Schadendorf zu bewältigen. Tag 2 führte über Ungerbach und St. Stefan nach Grünbaumgarten, wo auf der Wiese von Adam Kohlbacher die Nachtrast eingelegt wurde. Am dritten Tag schließlich ging es über Wald und Sierling hinauf zur Klugbauer Alm auf dem Rosenkogel. Und wo übernachteten die Treiber? So wie früher: in der Tenne oder im Wirtschaftsgebäude. „Immer in der Nähe der Tiere“, lautete die Vorgabe von Fachlehrer Dipl.-Ing. Matthias Pölzl.
Die letzte Etappe auf den Rosenkogel („Das Tempo geben die Kühe vor.“) absolvierte der Tross in zusätzlicher Begleitung. Einige Einheimische nutzten den Auftrieb zu einer gemütlichen Wanderung. In Wald wurde der Trupp von der Freiwilligen Feuerwehr über die Kreuzung gelotst und jene Betreuer gesellten sich dazu, die auch während des Sommeraufenthalts ein Auge auf die Tieren haben: „Olm-Koarl“ Karl Jöbstl und Holtabua Franz Weber.

Wo: Fachschule, Krottendorfer Str. 110, 8052 Graz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.