Tennispartien für die gute Sache

Helfen: B. Muhr, P. Böck, E. Hornig, A. Stingl (v.l.)
  • Helfen: B. Muhr, P. Böck, E. Hornig, A. Stingl (v.l.)
  • Foto: Anita Trattner/AustrianNews
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Am Samstag, dem 21. April, von 10 bis 14 Uhr veranstaltet der Club Steiermark gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Graz ein Benefiz-Tennisturnier auf der Magistratsanlage in der Pichlergasse. Der Reinerlös kommt einem Buben, der am Angelman-Syndrom leidet, zugute. Anmelden kann man sich unter 0664/53 30 285. Das Nenngeld beträgt 50 Euro.
Im Tennisparadies fand unterdessen ein vom Club Soroptimist International Graz Rubin organisiertes Benefiz-Mixed-Doppel-Tennisturnier statt. Diesmal konnte einem jungen Mann, der aufgrund des frühzeitigen Todes seiner Mutter in Not geraten ist, im Rahmen der unter der Patronanz von Altbürgermeister Alfred Stingl stehenden WOCHE-Aktion „Von Mensch zu Mensch“ mit 2.000 Euro geholfen werden. Darüber hinaus wurde ein von GEPA Pictures gesponsertes Damentourenrad versteigert. Als weiteres Programmhighlight sprach Hans Karl Marach, Vater von Tennisprofi Oliver, zur Freude von Organisatorin Brigitte Meßner über den Werdegang seines Sohnes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen