Musikantenstandl Hartberg lud zum Frühschoppen ein

Hans „Mühlseidl“ Lechner mit Pfarrer Josef Reisenhofer, Bgm. Marcus Martschitsch und Vzbgm. Herwig Matejka.
2Bilder
  • Hans „Mühlseidl“ Lechner mit Pfarrer Josef Reisenhofer, Bgm. Marcus Martschitsch und Vzbgm. Herwig Matejka.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Festzelt beim ersten Musikantenstandl Hartberg-Frühschoppen am neuen Standort direkt an der LB 54 (gegenüber Autohaus Ebner). Und Musikantenstandl-Inhaber Hans „Mühlseidl“ Lechner konnte mit einer echten Sensation aufwarten. Denn seine früheren Kollegen vom „Original Mooskirchner Quintett“ feierten in ihrer Stammbesetzung Hans, Friedl, Helmut, David und Herbert ein großes musikalisches Wiedersehen und stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass sie nichts von ihrem großen Können verlernt haben. Die weiteren musikalischen Gäste waren Christian Strommer & Top 4; Die Party-Krainer; Oberkrainer Power; Die Pöllauberger und Die Stohlis. Durch das Programm führte Max Lustig.
Gesegnet wurde das „Musikantenstandl neu“ von Pfarrer Josef Reisenhofer unter den vielen Gästen waren auch der Hartberger Bgm. Marcus Martschitsch und Vzbgm. Herwig Matejka.

Hans „Mühlseidl“ Lechner mit Pfarrer Josef Reisenhofer, Bgm. Marcus Martschitsch und Vzbgm. Herwig Matejka.
Das „Original Mooskirchner Quintett“ mit Hans „Mühlseidl“ Lechner (l.) feierte ein musikalisches Wiedersehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen