Noch "Schönner" mit Schöller im Schlosshof Burgau

Für Heiterkeit im Publikum und beste Unterhaltung sorgten die Protagonisten der Familienbühne Goger.
4Bilder
  • Für Heiterkeit im Publikum und beste Unterhaltung sorgten die Protagonisten der Familienbühne Goger.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Die "Pension Schöller", der berühmte Schwank aus der Feder von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby rund um Schauspieler Leopold Schöller mit seinem verlorenen "L" samt vermeintlich Verrückten und vermeintlich Normalen, stand zum 20 Jahr-Jubiläum der Familienbühne Goger im Schlosshof in Burgau auf dem Spielplan. Zum runden Geburtstag fiel die Wahl auf das Erfolgsstück, welches das Burgauer Theaterpublikum bereits 2004 begeisterte. Bei der perfekt inszenierten Aufführung brillierten die Darsteller, allen voran Johannes Goger, Andreas Raber, Elisabeth Dampf und Bernhard Sammer in ihren Rollen und rissen die Premierenbesucher zu Lachsalven hin.
Oberste Maxime des Ensembles seit zwei Jahrzehnten ist es, zu unterhalten und dabei Geld für den karitativen Zweck zu sammeln. Bis zum Jahr 2015 gelang es der Laientruppe, die bemerkenswerte Summe von 102.100 Euro wohltätigen Einrichtungen zuzuführen. Der Reinerlös des heurigen Theatersommers wird der Kinderkrebshilfe Steiermark gespendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen