Paldau war Loipersdorf bis zum Schluss auf den Fersen

Tormann Stefan Bauer, trotz der drei Gegentreffer einer der besten von Loipersdorf.
  • Tormann Stefan Bauer, trotz der drei Gegentreffer einer der besten von Loipersdorf.
  • Foto: Walter Kapper
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

0:1 bereits in der 8. Minute durch Alex Kanalas für den DUSV Loipersdorf. Es folgt das 0:2 durch Mario Hirt in der 12. Minute. Nach dem 3:1 in der 59. Minute war die Partie eigentlich schon entschieden. Paldau kämpfte aber verbissen weiter und konnte in 80 Minute noch zum 3:2 aufholen, um in der 88. Minute noch den Ausgleich zu erzielen.
Kommenden Samstag, am 10. Juni 2017, steht das letzte Heimspiel gegen Eichkögl um 17 Uhr am Spielplan. Gleichzeitig findet ab 15 Uhr ein Jubiläumstreffen anlässlich des 55. jährigen Bestandes des DUSV Loipersdorf auf dem Sportplatz statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen