Hartberg-Fürstenfeld
Katrin Hohensinner zählt zu den "Top of Styria" (+ Video)

Katrin Hohensinner ist Geschäftsführerin der Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH in Hartl. Nun wurde sie vom Wirtschaftsmagazins „top of styria“ in der Kategorie Handel/Dienstleistung/Tourismus ausgezeichnet.
4Bilder
  • Katrin Hohensinner ist Geschäftsführerin der Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH in Hartl. Nun wurde sie vom Wirtschaftsmagazins „top of styria“ in der Kategorie Handel/Dienstleistung/Tourismus ausgezeichnet.
  • Foto: Robert Gamperl
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die Geschäftsführerin der Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH in Hartl bei Kaindorf wurde in der Kategorie Handel/Dienstleistung/Tourismus ausgezeichnet.

HARTBERG-FÜRSTENFELD. In der jüngsten Ausgabe des Wirtschaftsmagazins „top of styria“ werden auch Menschen vor den Vorhang gebeten, die in und mit ihren Unternehmen Außergewöhnliches leisten – und dafür von der mehr als 300-köpfigen top of styria-Jury in einem anonymen Wahlverfahren auserkoren wurden, mit den Tops of styria-Trophäen, Felsbrocken vom „Top“ der Steiermark, dem Dachstein, gewürdigt zu werden.

Mit Mut und Weitsicht zum Erfolg

In der Kategorie Handel/Dienstleistung/Tourismus wurde Katrin Hohensinner, Geschäftsführerin der "Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH" in Hartl bei Kaindorf, auf den zweiten Platz gereiht. „Durch Mut, Weitsicht und unser hohes Innovationsvermögen wollen wir ein außergewöhnlicher Vorreiter für eine richtungsweisende ökologisch nachhaltige und innovative Obst- und Gemüseproduktion und -vermarktung sein“, sagt Katrin Hohensinner.

Seit 2016 ist Katrin Hohensinner Mitglied der Geschäftsführung der Firma Frutura.
  • Seit 2016 ist Katrin Hohensinner Mitglied der Geschäftsführung der Firma Frutura.
  • Foto: Frutura
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Von New York zurück in die Heimat

Seit 2016 ist die 34-Jährige Geschäftsführerin des Millionenunternehmens Frutura. Damit trat sie in die Fußstapfen ihres Vaters Manfred, der als Landwirt gemeinsam mit Franz Städtler und Johann Schwarzenhofer das Unternehmen gegründet hat. Seine Tochter Katrin dagegen ist studierte Magistra (FH) für Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen. Ihre berufliche Laufbahn begann sie beim internationalen Beratungsunternehmen PwC in New York und Wien, um dann 2013 als Prozessmanagerin in der Frutura Obst & GemüseKompetenzzentrum GmbH einzusteigen. DasLeuchtturmprojekt der Frutura ist die Frutura Thermal Gemüsewelt. In thermalbewässerten Gewächshäusern werden dort nicht nur Tomaten angebaut.
Mehr Infos zu Frutura

In den Top 100-Unternehmen der Steiermark findet sich auch das Erfolgsunternehmen Ringana von Ulla Wannemacher und Andreas Wilfinger.
  • In den Top 100-Unternehmen der Steiermark findet sich auch das Erfolgsunternehmen Ringana von Ulla Wannemacher und Andreas Wilfinger.
  • Foto: Ringana
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Vier Unternehmen aus dem Bezirk unter den Top 100

Ebenfalls im top of styria-Magazin zu finden, sind die steirischen Top 100-Unternehmen (gereiht nach dem Umsatz im Geschäftsjahr 2020). Aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit dabei:

  • Rang 14: Frutura Obst- und Gemüse Kompetenzzentrum, Hartl (Umsatz: 496.322.489 Euro, Mitarbeiter: 444);
  • Rang 52: Ringana, St. Johann in der Haide (Umsatz: 157.555.252, Mitarbeiter: 324)
  • Rang 61: Prolactal, Hartberg (Umsatz: 141.298.000, Mitarbeiter: 167)
  • Rang 83: Lagerhaus Wechselgau, Hartberg (Umsatz: 85.336.922, Mitarbeiter: 231)
  • Rang 98: Haas Fertigbau, Großwilfersdorf (Umsatz: 64.000.000, Mitarbeiter: 329)

Das könnte dich auch interessieren:
Die 100 herausragendsten Unternehmen des Jahres

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Die Ortsbilderneuerung in St. Jakob im Walde ist voll im Gange.

Ortsreportage St. Jakob im Walde
Wohn- und Wohlfühlgemeinde St. Jakob im Walde

Die Jogllandgemeinde St. Jakob im Walde ist ein „lebenswertes und liebenswertes Dorf“. So bezeichnet sich die Gemeinde im Jahresbericht 2021. Die höchst gelegene Gemeinde unseres Bezirkes steht für Erholung und die Möglichkeit für zahlreiche Aktivitäten. Es ist ein Ort, um Ruhe zu genießen aber auch ein Ort um aktiv zu sein. Größten Wert legt Bürgermeister Johannes Payerhofer auf den Bereich „Wohnen und Wohlfühlen.“ Viele Vorhaben wurden im letzten Jahr verwirklicht. Rückschau auf 2021 Änderung...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
Anzeige
Rund 240 Lehrberufe stehen Interessierten zur Verfügung.

Karriere mit Lehre
Ist die Lehre das Richtige für dich? Hier findest du 10 Gründe!

Zehn Gründe, warum eine Lehre das Richtige für dich sein könnte! • 1. Du verdienst dein eigenes Geld: Ab deinem ersten Ausbildungstag als Lehrling bekommst du Lohn oder Gehalt. Du verdienst dein eigenes Geld, das du selbst für deine Wünsche ausgeben kannst. • 2. Du bist früher unabhängig: Wenn du eine Lehre machst, wirst du früher selbstständig und unabhängig. Du verdienst dein eigenes Geld und hast vielleicht auch bald mal deine eigene Wohnung. • 3. Du entscheidest, wie dein Leben läuft: raus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen