13.04.2017, 10:53 Uhr

Vortrag Impfgespräche – gelungener Abend in 2 Akten

Vorau: Mehrzwecksaal der NMS |

Am 24.03.2017 fand in der NMS Vorau der gut besuchte Vortrag „Impfgespräche - Homöopathie & Schulmedizin“ statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung vom Elternberatungszentrum Hartberg-Fürstenfeld in Kooperation mit der Gesunden Region Vorau und dem Elternverein Vorau.

Die Wissenschaftliche Akademie für Vorsorgemedizin (hoch dotierte wissenschaftliche Einrichtung) stellte die beiden kompetenten Vortragenden Dr. Rohrer (Homöopathie) und Dr. Trobisch (Schul-medizin), die Moderation wurde von der Institutsleiterin, Frau Mag. Pufitsch-Weber, übernommen.

Dr. Rohrer gab einen Überblick über die Geschichte der Homöopathie im Zusammenhang mit der Geschichte des Impfens und stellte fest, dass die oft vermutete Gegnerschaft der homöopathischen Medizin gegen Impfungen, nicht grundsätzlich besteht.

Dr. Trobisch charakterisierte in seinem Statement die Kinderkrankheiten, die heute zum Glück schon beinahe oder vollständig ausgerottet worden sind. Die schwerwiegenden Folgen der Erkrankungen selbst und ihrer Folgeerkrankungen sind heutzutage nur mehr wenigen Menschen geläufig.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Dabei wurde recht schnell klar, dass zwar einige beantwortet werden konnten, aber auch noch sehr viele Fragen offen blieben – dieses Thema kann sehr ausgiebig und kontrovers diskutiert werden! Eine weitere Veranstaltung zu diesem Thema ist in Planung!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.