30.11.2017, 21:53 Uhr

Feuerwehr Dietersdorf bei Fürstenfeld absolvierte Branddienstleistungsprüfung in Silber und Gold

Die Feuerwehr Dietersdorf bei Fürstenfeld legte die Branddienstleistungsprüfung in Silber und Gold ab.

Vor wenigen Tagen absolvierte die Feuerwehr Dietersdorf bei Fürstenfeld die Branddienstleistungsprüfung ( BDLP ) in den Stufen Silber und Gold.

Bei der theoretischen Prüfung musste jeder Teilnehmer eine Frage aus einem umfassenden Fragenkatalog beantworten , während es Ziel der praktischen Prüfung war , einem Brandeinsatz mit einem zugelosten Löschangriff zu bewältigen. Zwei Gruppen in Silber ( Scheuenbrand , Flüssigkeitsbrand )und zwei Gruppen in Gold ( Holzstapelbrand und Scheuenbrand ) stellten sich der Herausforderungen dieser Prüfung. Die 24. Teilnehmer konnten somit das Branddienstleistungsabzeichen bei der Schlusskundgebung in Empfang nehmen. Für eine faire Bewertung sorgte Hauptbewerter HBI Ing. Herbert Griesbacher vom BFV Feldbach , sowie die Bewerter OBI Werner Schrei , ABI Siegfried Flechel und HBI Johann Stürzer junior, seines Zeichens Bereichsbeauftragter für die Branddienstleistungsprüfung.

Von der Leistungsfähigkeit der Dietersdorfer Gruppen überzeugten sich auch Bürgermeister Herbert Spirk, Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch, die Abschnittsbrandinspektoren Gerald Freitag , Karl Kaplan und Karl Lederer, sowie zahlreiche Zuschauer. Für diese Leistungsprüfung wurden zahlreiche Übungen in den letzten Wochen durchgeführt. Bisher hat die Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf – ( Gemeinde Loipersdorf ) bereits 34 Abzeichen erworben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.