20.12.2017, 21:20 Uhr

Weihnachtsbäckereien aus 20 Nationen

Die Migrantinnen produzierten Weihnachtsbäckereien aus 20 Nationen. (Foto: KK)
Das transkulturelle Zentrum „Omega“ war mit Koordinatorin Sadika Kostmann vor Weihnachten mit ihren Migrantinnen in der Höheren Lehranstanlt für wirtschaftliche Berufe  Hartberg zu Gast, um dort mit viel Engagement Weihnachtsbäckereien aus insgesamt 20 Nationen zu produzieren und anschließend auch im Rahmen des monatlichen transkulturellen Frauencafes zu genießen und zu verkosten. „Das war eine großartige Idee. So unterschiedlich wie die Frauen, so vielfältig waren auch die Weihnachtsbäckereien. Trotzdem gab es viel Verbindendes und es entwickelte sich ein ganz toller, völkerverbindender Nachmittag, in den auch die Kinder sehr nett integriert wurden“, war HLW-Direktorin Helga Schöller von dieser Aktion begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.