10.02.2018, 10:20 Uhr

Ältester Greinbacher feierte den Hunderter

Josef Lechner aus Wolfgrub, der älteste Greinbacher, feierte im Seniorenhaus Menda in Hartberg seinen 100. Geburtstag.

Josef Lechner aus Wolfgrub war Landwirt aus Leidenschaft; Markenzeichen Humor und Geselligkeit.

1918, im Geburtsjahr von Josef Lechner, musste der letzte österreichische Kaiser, Karl I., von seinen Amtsgeschäften zurücktreten und Österreich wurde von einer Monarchie zu einer Republik. Im Seniorenhaus Menda in Hartberg, wo der Jubilar seit rund einem Jahr seinen Lebensabend verbringt, feierte der älteste Greinbacher – Josef Lechner war Zeit seines Lebens mit großem Engagement Landwirt in Wolfgrub – seinen 100. Geburtstag.
Und dem Anlass entsprechend groß und prominent war auch die Schar der Gratulanten. So stellten sich unter anderem LAbg. Hubert Lang gratulierte stellvertretend für LH Hermann Schützenhöfer, die Bgm. Siegbert Handler (Greinbach) und Marcus Martschitsch (Hartberg), Menda-Chef Johann Fuchs und Pflegedienstleiterin Alexandra Peinsipp sowie Vertretungen des Bauern- und des Seniorenbundes als Gratulanten ein.
Der Jubilar nahm es gelassen und mit der nötigen Portion Humor und Geselligkeit, die ihn Zeit seines Lebens ausgezeichnet hat. Besonders groß war die Freude über ein Buch mit Oldtimer-Traktoren, die Josef Lechner immer fasziniert haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.