19.12.2017, 08:16 Uhr

"Der verflixte Isnetboid" in Festenburg

Der Theaterverein "Festenburg spielt" lädt rund um den Jahreswechsel zur Komödie "Der verflixte Isnetboid". (Foto: KK)

Der Theaterverein "Festenburg spielt" lädt rund um den Jahreswechsel zum Lachen ein.

Die Komödie "Der verflixte Isnetboid" steht heuer auf dem Spielplan des Theatervereins "Festenburg spielt" im Gasthaus Schwarz in Festenburg. Termine: Dienstag, 26. Dezember, 19 Uhr; Freitag, 29. Dezember, 19 Uhr; Samstag, 30. Dezember, 14.30 und 19 Uhr; Montag, 1. Jänner 2018, 16 Uhr; Freitag, 5. Jänner 2018, 19 Uhr. Kartenvorreservierung im Gasthaus Schwarz, Tel.: 03331/2380 erbeten.

Aus dem Inhalt
Mit dem Abriss des unter Denkmalschutz stehenden alten Meierhofes haben sich Karl Brösel und sein neuer Polier etwas eingebrockt, denn plötzlich passieren unzählige Spukereien. Er glaubt daran, dass es in seinem Haus geistert. Seine Frau Marianne macht sich große Sorgen um ihn, um das Geschäft und um Tochter Sarah. Um den unheimlichen Geistergeschichten, die bereits von der Dorfwirtin weitererzählt werden, ein Ende zu setzen, soll der Prälat und gleichzeitig Pfarrer des Ortes das Haus segnen. Oder wäre es doch besser, die rechtlichen Grundlagen mit dem Dorflehrer abzuklären oder die übernatürlichen Kräfte durch Hexerei zu vertreiben? ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.