24.09.2014, 13:24 Uhr

Ein Direktor im Unruhestand

Direktor Siegfried Schober (M.) feierte mit seinen Kollegen und zahlreichen Ehrengästen ein Abschiedsfest in der Stadthalle.

Siegfried Schober, ab 2005 Direktor der BHAK Fürstenfeld, wurde mit einem Fest in die Pension verabschiedet.

Anlässlich seines Übertrittes in den Ruhestand lud das Kollegium der BHAK Fürstenfeld angeführt von der neuen provisorischen Leiterin Eva Maria Gruber zum großen Abschiedsfest für Direktor Siegfried Schober in die Stadthalle Fürstenfeld. Neben seiner Familie waren auch zahlreiche Ehrengäste, darunter Landesschulinspektorin Nadja Hoffer-Munter, BHAK-Direktorensprecherin Edith Kohlmaier, Elternvereinsobfrau Bettina Kaltenböck, Schulsprecher Michael Winter und Bürgermeister Werner Gutzwar zur Feier gekommen. Alle Festredner hoben das Fachwissen sowie die besonders menschliche Art Schobers, der die Schule von 2005 bis 2014 leitete, hervor.
"Die Tür zur Direktion stand für uns Lehrer immer offen, wenn wir ein Anliegen hatten. Wir Lehrer schätzten die hohe fachliche Kompetenz und das rechtliche Wissen unseres Direktors ", so Nachfolgerin Eva Maria Gruber.
Auch während seiner Lehramtstätigkeit, Schober begann 1980 an der Fürstenfelder Schule mit dem Unterrichten, war und ist der Direktor in der Privatwirtschaft tätig. Entsprechend brachte er zahlreiche praxisbezogene Projekte wie eine Übungsfirma oder Junior Companys in den Schulbetrieb ein. Neben baulichen Veränderungen wie einem Kulturcafé und Smartboards wurden auch das Logo und die Homepage der Schule in dieser Zeit neu konzipiert.
Ein großes Anliegen war ihm auch die Entwicklung des Schulzweiges Agrar-HAK in Kooperation mit den landwirtschaftlichen Schulen Hatzendorf und Schloss Stein. Erstmals im neuen Schuljahr profitieren einige Schüler der BHAK von einer landwirtschaftlichen Zusatzausbildung an den Partnerschulen.
"Die Bundeshandelsakademie Fürstenfeld ist zu einem wichtigen Fundament für die Arbeit in vielen Betrieben unserer Region geworden", dankte auch Bürgermeister Werner Gutzwar Direktor Siegfried Schober für seinen Einsatz für die Schulstadt Fürstenfeld.
Mit einer eigens für den Direktor kreierten, humorvolle Powerpoint-Präsentation und einem Lied des "Lehrerchors" dankten die BHAK-Professoren ihrem Direktor. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Thomas Krachler auf dem Klavier und von Soraya Gaal mit einem Lied.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.