15.11.2016, 13:41 Uhr

"Familienhilfe" statt Weihnachtsgeschenke

Gerald Zöhrer überreichte den Scheck gemeinsam mit Leo Pürrer an Jakob Nüsslein und seine Familie. (Foto: KK)
"Als Unternehmer ist es mir ein Bedürfnis, unschuldig in Not geratene Familien zu unterstützen", so Gerald Zöhrer, Inhaber der Firma Schank-Sanitation (Reinigung von Schankanlagen) mit Sitz in Obertiefenbach bei Kaindorf. Anstelle von Weihnachtsgeschenken gab es deshalb heuer einen Scheck in der Höhe von 1.500 Euro für die Familie Nüsslein in Pischelsdorf. Der elfjährige Jakob Nüsslein leidet von Geburt an an einer spastischen Diplegie und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Nach einer erfolgreichen Operation im April dieses Jahres hat er nun gute Chancen, wieder selbstständig gehen zu lernen. Voraussetzung dafür ist die Anschaffung eines kostenintensiven Kay Walkers, für den diese Spende beste Verwendung finden wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.