25.10.2016, 18:52 Uhr

Friedhofsbesuch

Es ist schon Tradition, dass die Kinder der Volksschule Wenigzell wenige Tage vor Allerheiligen den örtlichen Soldatenfriedhof besuchen, um dort die Gräber zu schmücken. Heuer versuchte man den Grabschmuck nur aus Naturmaterialien zu gestalten, sodass alles verrotten kann und kein Müll anfällt. Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern versucht aus einer einfachen mit Löchern versehenen Birkenholzscheibe, die sie von ihrer Lehrerin mit nach Hause bekommen haben, wunderschöne Gestecke zu machen. Es ist sichtlich gelungen. Natürlich sollen auch andere Friedhofsbesucher motiviert werden, keinen Kunststoff am Friedhof zu verwenden. Das wäre ein Wunsch der Kinder an die Erwachsenen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.