16.11.2016, 11:01 Uhr

MGV Wechselklang offiziell vorgestellt

Der Vorstand des Männergesangsvereins Wechselklang Friedberg-Pinggau.
Mit einem musikalischen „Grüaß di Gott“ im gut gefüllten VAZ in Pinggau eröffnete der MGV Wechselklang Friedberg-Pinggau sein erstes Konzert nach der offiziellen Namensänderung. Vor rund 120 Jahren als „Gesellschaft der Musikfreunde“ gegründet, wurde der MGV Friedberg jetzt in den MGV Wechselklang Friedberg-Pinggau umbenannt. „Der Chor besteht heute zu 50 Prozent aus Sängern aus Friedberg und Pinggau“, erklärt Obmann Josef Notter den Namenswechsel. Beim Konzert mit dabei waren auch die PinggBand, der Gesangsverein Pinggau und der Pinggauer 4XANGplus. Durch das Programm führte Siggi Haas. Chorleiter Herbert Guth legte nach 30 Jahren seine ehrenamtliche Funktion nieder. Als Abschiedsgeschenk gab es eine Goldene Stimmgabel und eine Holzbank mit Gravur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.