10.11.2016, 07:29 Uhr

Michael Ferner 2016 in der Pfarrgalerie Hartberg

„Rabenvater“ Michael Ferner mit Hofrat Fritz Polzhofer und Pfarrgalerie-Leiterin Traude Payer.
Anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Bildungstage der Pfarre Hartberg“ präsentiert Michael Ferner unter dem Motto "Künstler im Jetzt – Bilder mit Fernblick" seine Arbeiten in der Pfarrgalerie in den Räumen am Kirchplatz. Nach 2011 die zweite Ausstellung des 1969 geborenen Salzburgers, der vor allem als „Rabenvater“ bekannt ist. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland haben dafür gesorgt, dass sich die Maschen vom fein gesponnenen, humoristischen Tuschenetz des Malers enger ziehen, und man sich irgendwann unweigerlich darin wieder findet.
Kinderbuchillustrationen, Kabarettprogramme, politische Karikaturen für den Standard und Stammkarikaturist der Kunstzeitschrift Mundus, - das Betätigungsfeld der Künstlers ist vielfältiger denn je. Weshalb diese Vielfalt? Michael Ferner: "Wer sich um Vielfalt bemüht beugt Einfältigkeit vor.“
Hofrat Fritz Polzhofer freute sich zur Eröffnung unter anderem Vizebürgermeister Wolfgang Böhmer und Bgm. a. D. Manfred Schlögl begrüßen zu können, sein Dank galt Traude Payer, die die Ausstellungen in der Pfarrgalerie seit 2002 organisiert und betreut.
Ausstellungsdauer: bis 20. November; Öffnungszeiten: Fr: 16 – 18 Uhr; Sa: 17 – 19 Uhr, So: 9 – 11.30 Uhr; außerhalb der Öffnungszeiten: 03332/61584.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.