06.10.2017, 15:48 Uhr

Stefan Scherf ist für den Follow me Award 2017 nominiert

Follow me Award 2017“: Stefan Scher (2.v.r.) Mit WKO-Regionalstellenobmann Herbert Spitzer, Bgm. Marcus Martschitsch und Florian Ferl.

Der „Nachfolger des Jahres wird gesucht“, für den Bezirk geht ein Hartberger Cafetier ins Rennen.

Zwölf Betriebe wurden von den Regionalstellen der Wirtschaftskammer und den Follow me Partnern für den „Follow me Award 2017“ nominiert. In einem kombinierten online-offline Voting stellen sie sich bis 30. Oktober der Wahl. Für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld geht Stefan Scherf, Inhaber des Café Cappuccino am Hartberger Hauptplatz ins Rennen um diesen begehrten Award.

Café für Jung und Alt

„Ich habe eine klare Idee davon, wie ein cooles Cafe für Jung & Alt aussieht. Und ich bin überzeugt davon, dass das in Hartberg Platz hat“, so Stefan Scherf, dem der Einstieg in das gut geführte Cafe vor knapp einem Jahr perfekt gelungen ist. „Als ich das Cafe übernommen habe, waren die Zahlen und Umsätze absolut in Ordnung. Aber ich habe mehr Potenzial in diesem Standort gesehen und ich wollte beweisen, dass sich Design-Anspruch auch auf den Erfolg auswirkt.“

Von früh bis spät

Das Konzept beinhaltet aber nicht nur ein konsequent modernes Anrichten, sondern auch völlig neue Angebote rund um Mittag. „Nur weil es zu Mittag meistens schnell gehen muss, braucht man nicht auf Raffinesse und wohltuende Gerichte verzichten.“ Mit einem ausgewählten Angebot an Suppen und Salaten hat das Cappuccino ganz neue Gäste angesprochen und der Erfolg gibt dem geradlinigen Gastronom Recht. Feine Brötchen – vor Ort oder gerne auch im Catering – lassen dem Hunger zwischendurch keine Chance.

Mit höchster Qualität

Einerseits gibt das Konzept des Cappuccino ganz klare Linien vor, es steckt eine strikte Konsequenz dahinter, wie in diesem Cafe gearbeitet wird. Dem gegenüber versteht Stefan Scherf seinen Betrieb als dynamisch und abwechslungsreich, weshalb es jede Woche neue Gerichte und Angebote zu entdecken gibt. „Das einzige, was gleich bleibt, ist die Qualität. Die Umsetzung in den Gerichten muss genügend Abwechslung bieten, damit meine Stammgäste immer wieder überrascht sind.“ Die Mitarbeiter sind dabei die wichtigen Botschafter und Träger der Atmosphäre. Sie sorgen täglich dafür, dass aus den tollen Bildern bei jedem Besuch angenehme Genüsse werden.

Stimmabgabe

Das Online-Voting zum Follow me Award 2017 beginnt am 01.10.2017, 8:00 Uhr und endet am 30.10.2017, 8:00 Uhr. Die Stimmabgabe ist 1x pro Tag möglich. Gevotet werden kann sowohl online als auch offline mittels Unterschriftenlisten.
Hier voten!
Die Prämierung des Nachfolgers des Jahres 2017 findet im Rahmen des Unternehmertags der WKO Steiermark am 13. November 2017 in der Messe Graz statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.