27.08.2016, 09:26 Uhr

Hartberg hatte alles im Griff

Dario Tadic (Mitte) erzielte innerhalb von 27 Minuten einen Hattrick. (Foto: KK)

Nach dem 4:2 Heimsieg gegen Allerheiligen bleibt Prolactal Hartberg an der Tabellenspitze dran.

Die Hausherren begannen sehr ambitioniert. Nachdem Roko Mislov ein Zuspiel von Tadic mit einem Kracher an die Stange ab schloss (5.), traf Dario Tadic nach Gustostückerl von David Zink zur Hartberg Führung. Im Gegenzug übersah die Abwehr der Hausherren bei einem Eckball Innenverteidiger Stuber, der völlig freistehend zum Ausgleich einköpfeln konnte (11.). Prolactal Hartberg blieb trotz dieses Schocks spielfreudig und Tadic sorgte mit zwei weiteren Treffern für klare Verhältnisse. Ein Hattrick war dem Topscorer im Profifußball noch nie gelungen. "Ein tolles Gefühl, wichtiger sind aber die drei Punkte", sagte Tadic. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Gastgeber das Match. Nach dem überraschenden Anschlusstreffer antwortete der eingewechselte Vaschauner nach Traumkombination mit dem 4:2 Endstand. Der TSV Prolactal Hartberg gastiert am Freitag, 2. September, um 19 Uhr beim ATSV Wolfsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.