22.05.2017, 08:23 Uhr

Lafnitz noch im Titelrennen

Mario Kröpfl war mit drei Treffern "Vater des Sieges". (Foto: KK)
Mit einem 4:2 Auswärtssieg gegen den ATSV Wolfsberg bleibt der SV Licht Loidl Lafnitz im Titelrennen der Regionalliga Mitte. Der Rückstand auf den Tabellenführer beträgt nur noch zwei Zähler. "Es sind noch drei Runden zu spielen, da kann viel passieren. Unsere Mannschaft ist voll motiviert und hat den Titel noch nicht abgeschrieben", meint Obmann Bernhard Loidl. Ein Sieg gegen Pasching in Lafnitz am kommenden Freitag um 19 Uhr ist Pflicht, um im Titelrennen zu bleiben. Beim SVL fällt W. Waldl mit einem Mittelhandknochenbruch für diese Saison aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.