05.11.2016, 06:46 Uhr

Lafnitz verpasste Sieg

Mario Kröpfl (r.) erzielte zwei Treffer für den SV Licht Loidl Lafnitz. (Foto: KK)

Lafnitz gab beim 3:3 in Deutschlandsberg eine Führung aus der Hand.

Im Steirerderby in Deutschlandsberg legte der SV Licht Loidl Lafnitz einen Blitzstart hin und führte nach 22. Minuten durch Tore von Scheucher (10.) und Mario Kröpfl (22.) mit 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Dengg (33.) stellte M. Kröpfl mit seinem Treffer zum 3:1 den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (40.). Dass man im Gegenzug das 3:2 kassierte (41.), war denkbar ungünstig, denn der DSC zu einer Generaloffensive, die bereits kurz nach Seitenwechsel durch den Ausgleich von Dengg von Erfolg gekrönt war (49.). Nach einem offenen Schlagabtausch in den letzten 30 Minuten blieb es beim 3;3. Damit schloss der SV Licht Loidl Lafnitz die Herbstsaison mit 30 Zählern auf Rang drei ab. Den Frühjahrsdurchgang startet der SV Licht Loidl Lafnitz am 11. März 2017 mit dem Heimspiel gegen die Sturm Amateure.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.