11.10.2014, 08:57 Uhr

Lafnitz weiter im Vormarsch

Wolfgang Waldl legte mit einem Prachtschuss aus 20 Meter den Grundstein zum Erfolg. (Foto: KK)

Mit dem vierten Sieg innerhalb von 14 Tagen marschiert der SV Licht Loidl Lafnitz weiter Richtung oberes Tabellendrittel.

Anfangs hatten die Hausherren in der Lafnitzer Fußballarena gegen Pasching/LASK Juniors das Glück des Tüchtigen, denn bereits nach einer Minute musste Torhüter Dombo bei einem Schuss von Stadbauer mit Glanzparade retten und Ritter nach einem Corner vor der Linie klären. Danach blieben die Oberösterreicher zwar immer gefährlich, die Hausherren kontrollierten aber das Spiel. Als Kapitän Wolfgang Waldl kurz nach der Pause aus 20 Meter Maß nahm, war der Pinggauer Armin Gremsl, der im Tor der Oberösterreicher eine Top-Partie lieferte, chancenlos und Lafnitz führte 1:0. Christoph Friedl markierte nach einem schnell von Wolfgang Waldl abgespielten Freistoß den 2:0 Endstand. Der Erfolg war verdient, denn in der Schlussphase gab es Chancen auf ein höheren Sieg. "Es lief nicht ganz flüssig, es war ein Arbeitssieg", meinte Trainer Christian Waldl nach dem Match. Der SV Licht Loidl Lafnitz gastiert am Freitag, 17. 10. 2014, um 19 Uhr in Vöcklamarkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.