20.10.2014, 08:22 Uhr

Kunst traf Traditonshandwerk

Heradomo Lieb-Fertighäuser ab sofort mit Santoni-Kunstwerk.

Beim Abend der offenen Tür der Heradomo Lieb-Fertighaus Produktionsstätte im Ökopark Hartberg fand eine Weltpremiere statt: Präsentiert wurde das Ergebnis einer in dieser Form noch nie da gewesenen Kooperation, die den klingenden Namen „Fertighaus trifft Kunst“ trug.
Ab sofort erhält man beim Erwerb eines Heradomo Lieb-Fertighauses ein original Bild von Siegfried Santoni, einem weltweit renommierten österreichischen Künstler, der seinen Lebensmittelpunkt in Ebersdorf gefunden hat. Mit diesem Zusatz-Präsent werden die Werte des Wohlfühlens und der Behaglichkeit eines Holz-Fertighauses nochmals verdeutlicht und machen es zudem zu einem einzigartigen Unikat. „Wir haben uns für diese nachhaltig steirische Kooperation entschieden, weil die künstlerische Linie perfekt mit unserem Endprodukt, dem Holzfertighaus, harmoniert. Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit Santoni und vielen begeisterten Kunden durch gesteigerte Wohnqualität und bleibendem Wert“, so der Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Holz der Lieb Bau Unternehmensgruppe Zimmermeister Bernhard Neubauer.
Zusätzlich wurde ein original Santoni-Kunstwerk verlost. Der gesamte Reinerlös aus dem Los-Verkauf kam in enger Zusammenarbeit mit dem Lions Club Hartberg einem karitativen Zweck zugute. Mit dem Betrag wird ein Behinderten-Dreirad-Kauf für einen 18-Jährigen mit spastischer Tetraplegie aus der Region unterstützt.
Für kulinarische Köstlichkeiten und steirische Musik-Umrahmung wurde gesorgt und so konnte man auch nach diesem „Fest der Sinne“ gemütlich beisammen sein und den Abend ausklingen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.