11.10.2016, 15:28 Uhr

Staatsmeisterschafts-Silber für Hotel Retter-Lehrling

Ulli Retter (l.) gratulierte Juliana Mandl zur Silbernen. (Foto: KK)
Die 81 besten Tourismus-Lehrlinge aus ganz Österreich stellten bei der Staatsmeisterschaft in der Berufsschule Obertrum bei Salzburg in den Kategorien "Küche", "Service" und "Hotel- und Gastgewerbeassistent" ihr Können unter Beweis. Dabei wurden insgesamt 27 Gold-, 32 Silber- und 21 Bronze-Medaillen vergeben. Eine Silberne in der Kategorie „Service“ ging an Juliana Mandl vom Hotel-Restaurant Retter in Pöllauberg, die bereits beim Österreichischen Talentebewerb „Amuse Bouche“ im Vorjahr großes Können gezeigt hat. Zu den ersten Gratulanten zählte auch Hotelchefin Ulli Retter: „Der Erfolg ist einmal mehr Beweis von der hohen Motivation und vom großen Engagement unserer Mitarbeiter.“
Die Fachverbände Gastronomie und Hotellerie führen die Staatsmeisterschaften für Lehrlinge heuer bereits zum 52. Mal durch. Sie möchten damit den besten unserer über 9.000 touristischen Lehrlingen eine Plattform bieten, wo sich einer größeren Öffentlichkeit präsentieren und zeigen können, was sie in unseren Betrieben und Schulen gelernt haben. Das Ergebnis zeigt auch eindrucksvoll, wie wichtig eine qualifizierte Ausbildung in qualifizierten Ausbildungsbetrieben für den österreichischen Tourismus ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.