Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des siebten Tages: Queens and Kings of thy Stoneage. Der bi- & multilaterale Naturaltausch

SENIGALLIA - IN DEN FRÜHEN SIEBZIGERN

Verschuldung als gäbs kein Morgen, Vollbeschäftigung, Wirtschaftswachstum, das waren die Siebziger der Kreisky Jahre. Dazu gratis Schulbücher & eine Kranken- wie soziale Versorgung als wären heimat- & eidverschworene, territoriale Sozialisten am Werke & dass mit der Giesskanne über Reich & Arm, Alt & Warm, Jung & Alt, halt grad nicht kalt, dass eben ganz rechtsstaatlich über ALLE das staatliche Förderfüllhorn ausgeleert wird, haben wir nie verstanden, auch dass sich das bis in die Pension so fortsetzt, weil spätestens da tun ja alle nichts. Herz-Stichworte: Wohlerworbene Rechte & die Gleichheit aller vor dem Gesetz...nicht vor dem Bankomat & dem Kühlschrank!!!

Anyway, wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, kommet ihr nie ins Himmelreich. Darum geht es heute, was wir also von den Kiddies lernen können an natürlicher Zusammenarbeit, Kooperation & vor allem beim gerechten TAUSCHEN & TEILEN. Nun sind wir ja wieder einmal in Gefahr, dass das System zu einer Totalentschuldung genötigt ist, wiewohl man beteuert, man könnte sich unendlich verschulden & wurde dies sogar noch 2007 von einem National-Bänker noch behauptet, der glaubte die hohe Souveränität würde auch für die Mini-Firma Austria so gelten, wie es der große Bruder Deutschland uns garantierte, weshalb wir ja unsere Zahlen stehts am Big Brother orientierten allen heimischen Eigenheiten zum trotz.

Das schöne an den Kindern, sie sind so transparent & so entwaffnend ehrlich, gerade wenn sie fragen & sohin einmal Geschäfte treiben. Das beginnt rund um die gemeinsame Sandkiste & hat sich für uns einst in ein schier unendliches Reich werktätiger Bauplätze von Sandburgen & artifiziellen Schöpfungen der vergänglichen Bild-Gestaltenden Kunst erweitert, im Jugendcamp in Senigallia an der Adria de facto e historico.

Mein Sohnemann Luzius Heinrich verfiel im analogen Alter auf den genialen Gedanken, er könnte älteren Damen & jüngeren Schöngeistern "Tschurtschen" zum Kauf um einen Euro anbieten. Für die bundesdeutschen Leserleins, das benennt sehr schön geformte Früchte eines Nadelbaums. Wertlos, aber schön anzusehen & idealer Bastelgegenstand für die aufstrebende Jung-Künstlerschaft. Mit siebzehn hat er dann schon sein erstes Comic mittels Crowd-Funding finanziert unter der Manuduktion & der Gönnerschaft der NICHT finanzierenden aber die Reputation (!!!) unterstützenden öffentlichen Hand, vor allem unserer Tiroler Polizei, die seinen Comic & DIE LUZIAHNER in seiner Geschichte über zu verfolgende "Halunken" auf ihrer Home-Page publizierten. Ein herzlichenes Dankeschön den öffentlich-rechtlichen Freunden & Helfern von hier aus, gerade in Bewährungszeiten wie diesen. Gracias a todos, con dios!!!

Wir Inn Piraten nahmen unseren lokalen Anfang übrigens mit der Tausch-Plattform www.innsbrucker.net, weil wir selbst als Vorboten der großen Deflation alles Mögliche verfüglich hatten, außer Angst & Geld, wie die Tiroler Arbeiterklasse gern scheinbar selbstironisch sagt, scheinbar, weil es knochenhart den Tatsachen der Wirtschaftskreisläufe um uns herum entspricht. Nichts ist heute so unverschämt & ungeheuerlich billig wie Arbeitskraft von lohnabhängigen Arbeitern, Sex & Drogen...wers nicht weiss, informieren + kapieren, oki?!! Erst dann wird nicht nur diskutiert, sondern das Neue organisiert.

Das Tauschen & Teilen wurde uns im Studium mit jenem Argument madig & fadig gemacht, es wäre von einer Primitivität, die der Steinzeit entspräche, nicht den Notwendigkeiten des Industriezeitalters. Dazu der Anarcho-Kinoheld Snake - Die Klapperschlange - Plisken am Ende des zweiten Teils des gleichnamigen John Carpenter Kult-Movies: "Willkommen in der Steinzeit!" Der Rest ward System-Abschalte & somit finales Schweigen im Cyber-Punk-Net.

Wer weiss, was kommt &
Uns einmal zu Gotte frommt!
Vielleicht können wir selbst die System-Zombies heilen!
Mit unserm kindlich gerechten Tauschen & Teilen?!

Geteiltes Leid von Schmerz befreit
Weil alles Weh die Zeit
Wohl heilt

Nur der Bildungsphilister will nur seinen Scherz
Mit uns teilen
Das erklärt der Spassmacher Heer
Die ihren Spass mit uns treiben

Weil der Schaden-Freunde ist die schönste Freude
Niederster Spass zum Bürgerfrass
Im Ego-Heude, liebe Leude

Wie kann man machen die Zombies vergessen
Die Lust einander & die Menschen zu fressen?

Oki, Lachen steckt an.....
Aber dann?!

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen