TENM - Im Westen was Neues

Ausschließlich Komponisten aus Tirol und ein Vorarlberger Gast stehen auf dem Programm des TENM - Tiroler Ensemble für Neue Musik

Zu hören ist das Ergebnis des Förderstipendiums Komposition der Stadt Innsbruck 2011 an Marco Döttlinger, der mit dem Ensemblewerk „Nachtbilder“ eine weitere Probe seines außerordentlichen Talents abliefert. Nach seinem Studium bei Christian Ofenbauer am Mozarteum Salzburg, holt er sich derzeit seine Meisterschaft bei Georg Friedrich Haas in Basel.

Der Innsbrucker Thomas Amann (Kompositionsstudium in Wien und Graz bei Chaya Czernowin und Beat Furrer) gehört zwar noch der jüngeren Komponistengeneration an, hat aber schon zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, zuletzt bei den Darmstädter Ferienkursen. Erstmals in Innsbruck zu hören ist der Vorarlberger Komponist Wolfgang Lindner.

Der Leiter der Kompositionsklasse am Konservatorium Franz Baur (Landespreis für Kunst 2011) steht mit einer Uraufführung auf dem Programm und vom Gründer des TENM Günther Zechberger kann man sein neuestes Werk für Schlagzeug Solo hören.

Neben Hansjörg Sofka leitet erstmals Klaus Niederstätter als Gastdirigent das Ensemble.

Eintritt: freiwillige Spenden

Wann: 28.10.2012 16:30:00 Wo: Konservatoriumssaal, Paul-Hofhaimer-Gasse 6, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Autor:

Harald Pröckl aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.