Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung
1,5 Millionen Euro für den Erhalt wertvoller Kulturdenkmäler in Tirol

LH Günther Platter und LRin Beate Palfrader.
  • LH Günther Platter und LRin Beate Palfrader.
  • Foto: Land Tirol/Berger
  • hochgeladen von Laura Sternagel

TIROL. Um historische Bauwerke und wertvolle Kulturdenkmäler in Tirol zu erhalten, stellt das Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

„Unsere Kulturlandschaft ist geprägt durch historische Bauwerke und Kirchen – mit den Mitteln der Landesgedächtnisstiftung sorgen wir dafür, dass sie auch für die Nachwelt erhalten werden“, erklärt LH Günther Platter. In der Sitzung des Kuratoriums wurde daher am Montag eine Förderung in Höhe von 1,5 Millionen Euro für den Erhalt wertvoller Kulturdenkmäler beschlossen. „Zahlreiche lokale Initiativen kümmern sich um den Erhalt und die Restaurierung, was wiederum dem Land Tirol zugutekommt.“

Geförderte Vorhaben in ganz Tirol

Zu den geförderten Vorhaben gehören unter anderem die Burgenwelt Ehrenberg oder der Erwerb und die Adaptierung von Depotflächen für das Stadtmuseum in der Feldgasse in Innsbruck. „Zudem werden der Kreuzgang des Klosters in Kitzbühel, die Kapelle Staudach in Stams sowie die Pfarrkirche St. Andrä in Lienz mit Mitteln für die Sanierung und Restaurierung unterstützt sowie viele weitere Projekte“, berichtet Kulturlandesrätin Beate Palfrader.

Über die Landesgedächtnisstiftung

„Die Landesgedächtnisstiftung ist anlässlich des Gedenkjahres 1959 gegründet und im Oktober 2011 bis zum Jahr 2034 verlängert worden“, erläutert Herwig van Staa, Vorsitzender des Kuratoriums. Die dafür benötigten Geldmittel werden zu gleichen Teilen vom Land Tirol und den Tiroler Gemeinden aufgebracht.

Mehr zum Thema
Burgenwelt Ehrenberg – Kulturlandesrätin Palfrader zeigte sich begeistert

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen