Transit: Bayern wirft Tirol Egoismus vor, Tirol VP-Wolf kontert

Der Streit zwischen den Ländern bezüglich des Transitproblems weitet sich aus. (Symbolbild)

TIROL. „Tirol bei der Verkehrspolitik Egoismus vorzuwerfen, während sich im selben Atemzug Autos und LKW aufgrund der deutschen Kontrollen am Grenzübergang Kufstein/Kiefersfelden in Richtung Tirol stauen, ist eine sehr verwegene Sicht auf die Dinge", so der VP-Klubobmann. 

Anstehende bayerische Landtagswahlen

Die geplanten Anti-Transitmaßnahmen Tirols, wie zum Beispiel die zeitweise Blockabfertigung, sind der bayerischen Regierung ein Dorn im Auge. Plötzlich ist der bayerischen Politik auch das Wohl ihrer Bevölkerung ein Anliegen und VP-Wolf spielt auf die bevorstehenden bayerischen Landtagswahlen an: "Man könnte fast meinen, dass in Bayern demnächst eine Wahl ansteht“.
Jahrelang hätte man auf bayerischer Seite die Belastung der Bevölkerung in Kauf genommen, so Wolf. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
LH Platter: "Es braucht konkrete Strategie zur Transitbekämpfung" update

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.