Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb
Auszeichnung für Tirols Lehrbetriebe vergeben

Verlängerung des Prädikats "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" von 2001 bis 2021 für EAE Stöckl Elektroanlagen-ElektrifizierungsGmbH Innsbruck: V. li. Kammerrat Markus Obojes, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Geschäftsführer Roland Fleissner sowie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Präsident Christoph Walser (WK Tirol).
2Bilder
  • Verlängerung des Prädikats "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" von 2001 bis 2021 für EAE Stöckl Elektroanlagen-ElektrifizierungsGmbH Innsbruck: V. li. Kammerrat Markus Obojes, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Geschäftsführer Roland Fleissner sowie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Präsident Christoph Walser (WK Tirol).
  • Foto: Land Tirol/Wucherer
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Am Donnerstag und Freitag, 22 und 23.11.2018 wurde im Tiroler Landhaus das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" an 87 Lehrbetriebe vergeben.

87 ausgezeichnete Lehrbetriebe

Mit dem Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" werden jene Lehrbetriebe ausgezeichnet, die sich besonders um die Lehrlingsausbildung verdient gemacht haben. Heuer wurde das Prädikat an 21 Betriebe neu vergeben, bei 66 Betrieben wurde die Auszeichnung verlängert. "Mein Dank gilt heute allen Unternehmerinnen und Unternehmern, denn sie sichern die hohe Qualität unserer auch international oft als Vorbild gesehenen dualen Ausbildung“, so Landesrätin Beate Palfrader bei der Verleihung des Prädikats am Donnerstagabend.

Lehrlingsausbildung in Tirol ist topp

In Tirol gibt es die Form der Dualen Ausbildung, welche ein wichtiger Schritt gegen die Jugendarbeitslosigkeit ist. Neben der Auszeichnung für die Qualiät der Ausbildungsbetriebe gibt es einen Lehrlingswettbewerb, in der die Lehrlinge ihr Können zeigen können. Bei den EuroSKills 2018 erreichte Tirol einmal Gold und viermal Silber. "Das ist der beste Beweis dafür, dass die Tiroler Lehrbetriebe ausgezeichnet arbeiten“, so Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb

Das Prädikat Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb gibt es seit dem Jahr 2000. Er wurde durch das Land Tirol und die Wirtschaftskammer Tirol ins Leben gerufen. Für diese Auszeichnung müssen strenge Kriterien erfüllt werden. Die Unternehmen brauchen für die Ausbildung erforderliche Organisation und Ausstattung. Weiters müssen sie schon über einen längeren Zeitraum Lehrlinge erfolgreich ausgebildet haben. Die Verleihung erfolgt dann auf Vorschlag einer Jury mit Beschluss der Tiroler Landesregierung.

Mehr zum Thema

Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen
EuroSkills 2018: Nauderer für Team Austria qualifiziert
Ausgezeichnete Lehrbetriebe

Verlängerung des Prädikats "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" von 2001 bis 2021 für EAE Stöckl Elektroanlagen-ElektrifizierungsGmbH Innsbruck: V. li. Kammerrat Markus Obojes, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Geschäftsführer Roland Fleissner sowie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Präsident Christoph Walser (WK Tirol).
Zum ersten mal das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" verliehen bekam die Exenberger Elektro-Technik GmbH aus Kitzbühel: V. li. Kammerrat Markus Obojes (AK Tirol), Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, die beiden Prokuristen Manuel Bachler und Andreas Wallner sowie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Präsident Christoph Walser (WK Tirol).
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.