Computeria: “Good-Practice-Modell” im Bereich Seniorenbildung

LRin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich mit Felix de Zordo vom Netzwerk Computeria Tirol (li.) und Tiroler SeniorInnen über die Bundesauszeichnung des Tiroler Generationenprojekts.
2Bilder
  • LRin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich mit Felix de Zordo vom Netzwerk Computeria Tirol (li.) und Tiroler SeniorInnen über die Bundesauszeichnung des Tiroler Generationenprojekts.
  • Foto: Land Tirol/Kathrein
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Um der immer neueren Technik hinter her zu kommen, braucht so manch einer Hilfe. Interessierte SeniorInnen bekommen diese Hilfe von Ehrenamtlichen (über 300 in ganz Tirol), die helfen in der digitalen Welt Fuß zu fassen. Sei es mit Smartphone, am PC oder mit Laptop, an den jeweiligen Begegnungsorten, 35 an der Zahl in Tirol können Fragen rund um die Technik beantwortet werden. "Alt und Jung entdecken gemeinsam die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Technologien und tauschen sich aus“, erläutert auch Seniorenlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Computeria - "Good-Practice-Modell"

Aufgrund der hohen Resonanz konnte die Tiroler Bildungsinitiative nun durch das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz zum österreichweiten "Good-Practice-Modell" im Bereich der SeniorInnenbildung ernannt werden. Das ergänzende Projekt "Tableteria" wurde zusätzlich ausgezeichnet. Hier steht das Tablet und der Umgang mit ihm im Fokus. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Computeria Prutz wurde eröffnet

LRin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich mit Felix de Zordo vom Netzwerk Computeria Tirol (li.) und Tiroler SeniorInnen über die Bundesauszeichnung des Tiroler Generationenprojekts.
LRin Zoller-Frischauf und Tiroler SeniorInnen erproben gemeinsam die digitalen Technologien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen