Bezahlte Anzeige

IKBonus-Hefte im Wert von 100 Euro

Ab Mitte Juni finden die IKB-Kunden etwas Erfreuliches in ihrem Postkasten: ein Gutscheinheft im Wert von 100 Euro.
  • Ab Mitte Juni finden die IKB-Kunden etwas Erfreuliches in ihrem Postkasten: ein Gutscheinheft im Wert von 100 Euro.
  • Foto: IKB
  • hochgeladen von Silke Maier

Ab Mitte Juni finden die IKB-Kunden etwas Erfreuliches in ihrem Postkasten: ein Gutscheinheft im Wert von 100 Euro.

Mit dem IKBonus-Heft können die Kunden beim Shoppen in Geschäften und Lokalen in Innsbruck besondere Aktionen genießen und bares Geld sparen.

Die IKB kooperiert mit der lokalen Kaufmannschaft und Gastronomie. Diese Partnerschaft soll vor allem den Kunden einen Nutzen bringen – mit den Bons werden 100 Euro gespart.

Als Innsbrucker Unternehmen liegen der IKB die Stadt Innsbruck und die lokale Wirtschaft sehr am Herzen.

Die IKB bietet aber mehr als einen Bonus. Denn IKB-Strom ist mehr wert, weil

  • die Energie zu 100 % aus Ökostrom besteht,
  • keine C02-Emissionen freigesetzt werden,
  • mit der Stromerzeugung vor Ort die Wertschöpfung zu 100 % in der Region bleibt,
  • die IKB für höchste Versorgungssicherheit durch laufende Investitionen in die regionale Wirtschaft sorgt,
  • ein persönliches Kundencenter im Herzen der Stadt und eine kostenlose Hotline für jeden offen stehen
  • das IKB-Kundenportal unter www.ikb.at rund um die Uhr zur Verfügung steht und
  • die IKB alles aus einer Hand bieten: Das Strom-Internet-Kombi bringt das ultra-schnelle IKB-Fibernet umgehend ins Haus.

Die IKB – persönlich, regional und rund um die Uhr verlässlich.

Kontakt

Besuchen Sie uns!
Auf www.ikb.at oder im IKB-Kundencenter,
Salurner Straße 11,
6020 Innsbruck
0800 500 502, kundenservice@ikb.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen