09.02.2017, 14:45 Uhr

Jetzt für das Euregio-Music-Camp anmelden!

LH Günther Platter und Landesrätin Beate Palfrader wünschen den TeilnehmerInnen des zweiten Euregio-Music-Camps viel Spaß und gutes, musikalisches Gelingen. (Foto: Land Tirol/Oss)

Junge Musiktalente, Blasmusik und jede Menge Spaß

Von 22. bis 30. Juli 2017 findet das zweite Euregio-Music-Camp statt: Das Euregio-Kulturzentrum Toblach (Südtirol) steht im Sommer eine Woche ganz im Zeichen von Musik, Takt und Rhythmus. Unter dem Motto „Musik verbindet die Europaregion“ veranstaltet das Gemeinsame Büro der Europaregion in Kooperation mit den Blasmusikverbänden von Tirol, Südtirol und dem Trentino sowie der Stadt Innsbruck dieses JungmusikantInnen-Treffen.

Für Tirols LH Günther Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader ist das Camp ein gelungenes Projekt, das den Austausch fördert: „Gemeinsam musizieren macht Spaß und stärkt den Zusammenhalt. Es entstehen länderübergreifende Freundschaften und die Teilnehmenden können sich musikalisch weiterentwickeln.“ Weiteres mache eine solche Woche „die positiven Auswirkungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit innerhalb der Europaregion erlebbar. Es ist wichtig, dass schon die Jugendlichen dieses Miteinander erfahren.“

60 Jugendliche bilden das Euregio-Jugendblasorchester 2017

Neben dem gemeinsamen Musizieren sorgt ein kulturelles und gesellschaftliches Programm für Abwechslung. Im Laufe der Musikwoche wachsen die Jugendlichen auch als Orchester zusammen und präsentieren ihr Können bei abschließenden Konzerten in den drei Landesteilen. In Innsbruck findet dieses am 30. Juli 2017 im Rahmen der Innsbrucker Promenadenkonzerte statt, nachdem die Jugendlichen bereits am 28. Juli in Toblach (Südtirol) sowie am 29. Juli 2017 in Riva (Trentino) mit musikalischen Leistungen überzeugten.

Besonders angesprochen werden JungmusikantInnen, die auf Niveau des silbernen und goldenen Leistungsabzeichens musizieren. Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro (inkl. Verpflegung, Unterkunft, Noten, An- und Abreise) – eine Kostenübernahme ist mit dem jeweiligen Blasmusikverband bzw. der jeweiligen Musikkapelle vorab individuell abzustimmen.

Anmeldemöglichkeiten sowie weitere Informationen finden sich unter www.europaregion.info/musiccamp.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.