17.10.2014, 11:24 Uhr

AK Rückenwind: Diskussionsabend in der AK Tirol in Innsbruck

Wann? 22.10.2014 18:00 Uhr

Wo? AK Tirol, Maximilianstr. 7, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: AK Tirol | Auf enormes Interesse stoßen die AK Projekte, bei denen junge Tiroler im Ausland Erfahrungen sammeln und neue Perspektiven finden können. Beim Diskussionsabend am Mittwoch, den 22. Oktober, um 18 Uhr, wird das „Rückenwind“-Projekt in Zusammenarbeit mit Lehrenden des MCI-Studiengangs Soziale Arbeit in der AK in Innsbruck vorgestellt und auf Basis aktueller theoretischer Konzepte analysiert.

Die „Rückenwind“-Projekte der AK Tirol unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene in der sensiblen Phase der Berufsorientierung. Aber nicht nur die Nachfrage nach freien Plätzen wird stetig größer, auch die Erfolge sind vielversprechend. Das Ziel von Rückenwind ist es, junge Menschen zu motivieren, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und gemeinsam Möglichkeiten und Zukunftsaussichten zu schaffen. Während der Projektzeit stehen interkulturelles Lernen und Erfahrungen fürs Leben genauso im Vordergrund wie spannende lebensweltorientierte Abenteuer und das Kennenlernen des Landes.

Was ist aber das Besondere am AK Projekt „Rückenwind“? Und welche Faktoren sind für den Erfolg verantwortlich? Beim Diskussionsabend werden die beiden MCI-Expertinnen Eva Fleischer und Andrea Trenkwalder-Egger das Projekt wissenschaftlich beleuchten. Zudem zeigt der AK Projektverantwortliche DSA Leo Kaserer Kurzfilme von den bisherigen Auslandsaufenthalten.

FH-Prof. DSA Dr. Eva Fleischer setzt sich in einer kurzen Einführung mit der Frage auseinander, inwiefern die Soziale Arbeit im Projektverbund „Rückenwind“ auch eine demokratiepolitische Bedeutung hat.

DSA Dr. Andrea Trenkwalder-Egger, die für ihre Dissertation „Rückenwind und das Phänomen der Gabe – Wirkfaktoren in der Arbeitsorientierung für Jugendliche“ das AK Projekt untersuchte, zeigt aus einer bedürfnis- und gabenorientierten Perspektive jene Faktoren auf, die in den Projekten wirksam werden.


22. Oktober, 18 Uhr – 
AK Tirol, Innsbruck, Maximilianstraße 7
Anmeldung erforderlich unter 0800/22 55 22 – 1213

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.