25.01.2018, 15:38 Uhr

Felipe: "Wir können beides: Regierung und Opposition" - mit VIDEO

Nicht nur für die Wähler, auch für die Grünen ist es am 25. Februar die alles entscheidende Frage: Bisch dabei? Mit Spitzenkandidatin Ingrid Felipe geht es in den Landtagswahlkampf.

Seit fünf Jahren sitzen die Tiroler Grünen in der Regierung. Trotzdem wollen sie bei ihrem Wahlkampfauftakt im Grünwalderhof in Patsch Revolutionsstimmung verbreiten. "Wir sind die einzige Alternative" betont die Spitzenkandidatin Ingrid Felipe.

TIROL. Mit Biohonig, Jutesack und Bio-Studentenfutter geht es für die Grünen in den Tiroler Wahlkampf. Die klare Botschaft am Donnerstag im Grünwalderhof kam nicht nur von Spitzenkandidatin Ingrid Felipe: "Wir wollen weiterkämpfen". Auch Klubobmann Gebi Mair stärkt ihr den Rücken. Felipe betont, dass ihre Partei die einzig wahre Alternative ist, wenn es um Umweltschutz, nachhaltige Mobilität und ein lebenswertes Bundesland geht.


"2017 war nicht nur erfolgreich für mich"

Auch auf die Niederlage bei der Nationalratswahl kam sie beim Wahlkampfauftakt im Grünwalderhof zu sprechen: "Das vergangene Jahr war nicht nur ein erfolgreiches für mich.  Ich bin aber jemand, der hingreift, wenn Verantwortung zu übernehmen ist". Und das will die 39-jährige auch weiterhin machen.


"Wir können beides: Regierung und Opposition"

Bei der Pressekonferenz steht Gebi Mair, Klubobmann der Tiroler Grünen zur Seite. Zusammen stellen sie die Themen ihres Wahlprogrammes vor, die auch auf den Wahlplakaten zu sehen sind. Umweltschutz, Verkehr, leistbares Wohnen, Neugestaltung der alpinen Raumordnung. Wie Mair öfters betont: "Uns Grüne braucht's dringender, denn je." Man wolle nicht nur Schutzgebiete errichten, um die einzigartige Naturlandschaft zu erhalten, auch wolle man Wohnen und Öffentliche Verkehrsmittel leistbarer machen und keinen "Politsprech" betreiben. Auf die Frage, wie viel Prozent der Wählerstimmen sich Felipe am 25. Feber erhofft, geht die Spitzenkandidatin nicht ein: "Ich lass' mich nicht aufs 'Horserace' ein", und fügt hinzu, "wir können beides: Regierung und Opposition."  
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.