12.07.2018, 11:55 Uhr

AK Tirol: 6. Urlaubswoche für alle

Erwin Zangerl: AK-Tirol fordert die sechste Urlaubswoche für alle. (Foto: AK Tirol)

Die sechste Urlaubswoche ist schon seit mehr als 30 Jahren im Gesetz verankert - aber für viele bleibt sie dennoch unerreichbar. Gerade bei dem steigenden Druck am Arbeitsmarkt, würde diese eine Entlastung für die ArbeitnehmerInnen sein.

TIROL. Die Sechste Urlaubswoche steht bereits seit 1984 im Gesetz. Jedoch ist dies vielen nicht bekannt. Durch den steigenden Druck durch 12-Stunden-Tag und 60 Stunden-Woche würde eine 6. Urlaubswoche alle ArbeitnehmerInnen entlasten, so AK-Präsident Erwin Zangerl.

Die sechste Urlaubswoche - für viele nie erreichbar

Obwohl die sechste Urlaubswoche seit 1984 im Gesetz verankert ist, gibt es viele ArbeitnehmerInnen, die niemals Anspruch auf diese haben. Dazu zählen:
  • Frauen, die für ihre Kinder in Karenz gingen
  • ArbeitnehmerInnen aus Branchen mit kurzen Arbeitsverhältnissen (Leiharbeiter)
  • Facharbeiter, die Opfer von einer Insolvenz wurden

Sechste Urlaubswoche - eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Nicht nur beim Urlaubsanspruch besteht Nachholbedarf, auch andere Arbeitsbedingungen müssten verbessert werden. "Arbeit darf nicht krank machen, daher fordern wir die 6. Urlaubswoche für alle. Und nicht erst nach 25 Jahren", so Erwin Zangerl.

Mehr zum Thema

AK-Tirol: Wer hat Anspruch auf die sechste Urlaubswoche? - Beratungen gibt es jetzt
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.