Rote Nasen Clowndoctors auf weihnachtlicher Mission

Liesl Ribisel & Prof. Dr. Eierkopf mit Patientin.
  • Liesl Ribisel & Prof. Dr. Eierkopf mit Patientin.
  • Foto: Rote Nasen
  • hochgeladen von Klaus Kogler

TIROL. Zur Weihnachtszeit ist auch bei Rote Nasen voller Einsatz angesagt. Viele kranke Kinder, Erwachsene und SeniorInnen verbringen die Weihnachtszeit im Spital oder in einem Pflegeheim. Damit sie dennoch nicht gänzlich auf festliche Stimmung verzichten müssen, bringen die Clowndoctors den Zauber von Weihnachten direkt zu ihnen ans Krankenbett.

Humor im Advent

Humor ist besonders in der stillen Zeit eine wichtige Zutat, um den Alltag im Krankenhaus oder im Pflegeheim zu erhellen und den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Kraft des gemeinsamen Lachens hilft beim Gesundwerden und dient als Aufmunterung, wenn die PatientInnen die Weihnachtszeit getrennt von ihren Liebsten verbringen müssen.

Deshalb sind Rote Nasen Clowndoctors auch den gesamten Advent über regelmäßig im Einsatz und schlüpfen oft in ein etwas anderes Kostüm: Ein singender Christbaum, ein Clown-Engerl mit roter Nase oder ein leuchtender Weihnachtsmann sind dann keine Seltenheit im Spital, der Rehaklinik oder im Pflegeheim.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen