Rundum gesund
Diplomarbeit zum "barrierefreien Tourismus"

RollOn-Obfrau Marianne Hengl begleitet vier Tourismusschülerinnen bei ihrer Diplomarbeit
  • RollOn-Obfrau Marianne Hengl begleitet vier Tourismusschülerinnen bei ihrer Diplomarbeit
  • Foto: RollOn
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (niko). RollOn-Obfrau Marianne Hengl wurde gebeten, vier Schülerinnen der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser im Rahmen ihrer Diplomarbeit zum Thema „barrierefreier Tourismus“ zu begleiten.

"Das Reisen hat sich stark verändert. Heute kommt an fast überall einfach und bequem hin. Dabei ist es egal, ob der Mensch gesund oder körperlich beeinträchtigt ist, eine Reiselust, fremde Länder und neue Kulturen zu entdecken steckt in jedem Menschen und soll auf jeden Fall in Zukunft für Jedermann möglich gemacht werden", so Hengl dazu.

"Behindert zu sein, ist nicht einfach, aber behindert zu werden ist oft noch mühsamer. Menschen mit Einschränkungen stoßen oft auf viele Barrieren im Alltag. Alle Problem treten nur dann auf, wenn von der Politik keine Maßnahmen getroffen werden, etwas zu verändern", so die RollOn-Obfrau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen